Bade-Alternative

18. Juni 2017 16:51; Akt: 18.06.2017 16:51 Print

Die Luzerner entdecken die Reuss zum Schwimmen

von Nicole Agostini - Luzern ist um eine Attraktion reicher: Neuerdings lockt die Freizeitanlage Reusszopf zum Bad in der Reuss. Baden im Fluss ist für viele Luzerner neu.

20 Minuten hat Personen am Reusszopf befragt, ob sie lieber im Fluss oder im See schwimmen. (Video: na)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ufschötti, Lido, Seebad und so weiter: In Luzern tummeln sich an heissen Tagen wie derzeit tausende im See. Immer mehr kühlen sich seit Mitte Juni nun auch in der Reuss ab: Bei der neuen Freizeitanlage Reusszopf gibt es neben der Sommerbar Nordpol und einem grossen Spielplatz auch einen neu erstellten Badezugang zur Reuss.

Umfrage
Baden Sie lieber im Fluss oder im See?
42 %
37 %
21 %
Insgesamt 594 Teilnehmer

Die Strömung gefällt und nervt

Am Sonntag genossen etliche Luzerner die neue Anlage. Etwa Lukas Sigrist (22) aus Emmenbrücke. Er finde das Flusswasser sauberer als den See und finde es toll, dass man sich im Fluss von der Strömung treiben lassen könne. Dieser Meinung ist auch Marcel Gasser (18) aus Emmenbrücke, der auch lieber im Fluss schwimmt.

Abbas Nazari (23), der den Sonntag ebenfalls beim Reusszopf verbrachte, zieht den Vierwaldstättersee vor: «Ich gehe viel lieber im See schwimmen, da kann ich so lange im Wasser bleiben, wie ich will, weil keine Strömung mich mitzieht.» Zudem nervt es ihn, wenn er Frisbee oder Fussball neben dem Fluss spielt und der Ball ins Wasser gerät: «Ball oder Frisbee sind dann weg.»

Besondere Vorsicht mit Kindern

Eine besondere Herausforderung ist es für Eltern mit Kindern, die im Fluss Abkühlung suchen möchten. Manuela Tatic (30) sagt: «In der Badi fühle ich mich am sichersten». Trotzdem will sie ihrer Tochter die verschiedenen Schwimmmöglichkeiten zeigen und ist deshalb nicht nur in der Badi anzutreffen, sondern geht auch mit ihrer Tochter zum See und Fluss: «So lernt sie, wie sie sich in den verschiedenen Umgebungen zu verhalten hat.»

«Baden in Flüssen ist für viele Luzerner neu»

In Bern sind es sich die Städter gewohnt, in der Aare zu baden, schliesslich gibts dort keinen See. In einem Artikel der «Luzerner Zeitung» bestätigte Ueli Bärtschi, Präsident der Luzerner Sektion der Schweizerischen ­Lebensrettungs-Gesellschaft (SLRG): «Baden in Flüssen ist für viele Luzerner neu.» Er mahnt zur Vorsicht: «Die Gefahren werden teils un­terschätzt. Pegelstand und Fliess­geschwindigkeit können sich schnell ändern, nach Gewittern führen Flüsse auch Schwemmholz mit.» Und Eltern müssten ihre Kinder am Wasser immer gut beaufsichtigen.


Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Innerschweizer am 18.06.2017 18:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sauber

    "Er finde das Flusswasser sauberer als den See" Was glaubt er wohl woher das Wasser in der Reuss kommt?

    einklappen einklappen
  • Donna M. am 18.06.2017 18:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Ich hoffe die Badegäste sind da vorsichtig. Die Reuss ist kein Bächlein.

    einklappen einklappen
  • Pietro am 18.06.2017 17:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und dann

    wieder so ein Geschrei wenn jemand untergeht. Solche Flüsse sind nun mal keine Badeanstalten

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ruedi,19,06,17 am 19.06.2017 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Aufpassen,,

    nun ,so neu nicht, Früher gab es eine Reussbadi, nur die wurde ja Aufgehoben, es ist halt seit dem alles Neugemacht wurde bekannt worden das wird dann wohl auch bei Viscosie so sein wenn fertig, im übrigen Fuhr ja da die Reuss Fähri hinüber zum Ibach für 50 Rp, aber Aufpssen , es sollte ein Becken mit Steinen sein das die Kinder nicht hinaustreiben ,

  • SaBo am 19.06.2017 16:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Aare, mein Traum

    Ich liebe es in der Aare zu schwimmen. Leider habe ich Lungenkrebs, da fehlt mir manchmal die Kraft deshalb gehe ich nur noch in Begleitung schwimmen.

  • Lex am 19.06.2017 06:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Töss

    Wir nutzen die Töss zum baden und das bringt viele Vorteile mit sich: keinen Eintritt zahlen, kein Gedränge, Ruhe und Anonymität.

  • jane77 am 19.06.2017 06:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    reuss

    äh...soviel ich weiss fliesst die reuss nicht erst seit dem wochenende? aber warum sollten sie an den fluss wen es so einen schönen see gibt

  • B. Elustigt am 19.06.2017 05:34 Report Diesen Beitrag melden

    Neu

    Sie entdecken die Reuss? Ist ja schon ziemlich neu da :-)

    • Andi am 19.06.2017 17:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @B. Elustigt

      Stimmt genau, die war letzte Woche noch nicht da. Muss ich mir unbedingt mal anschauen.

    einklappen einklappen
FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen