Risch Rotkreuz

11. Mai 2017 12:39; Akt: 11.05.2017 12:39 Print

Camouflage-Gangster mit Hut raubt Bar aus

Ein bewaffneter Mann hat in Rotkreuz eine Bar überfallen. Der Maskierte bedrohte eine Angestellte und machte sich mit einigen Tausend Franken davon.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Raubüberfall in einer Bar im Bereich der Poststrasse / Alte Chamerstrasse am Mittwochabend: Gegen 23 Uhr betrat ein maskierter Mann das Lokal, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Donnerstag mitteilten. Der Maskierte bedrohte eine Angestellte mit einer Pistole und forderte Geld von ihr.

Wenig später floh der Täter mit einem schwarzen Serviceportemonnaie und einigen Tausend Franken durch eine Unterführung in Richtung Zentrum Rotkreuz. Während des Überfalls befanden sich einige Gäste in der Bar. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die den Mann beobachtet haben und Hinweise geben können. Der Unbekannte ist zwischen 20 und 30 Jahre alt und etwa 175 Zentimeter gross. Er hat eine brauen Hautfarbe und ist laut Mitteilung möglicherweise indischstämmig.

Täter trug Tarnkleider und Sturmmaske

Der Mann trug bei der tat eine Camouflage-Windjacke, beige oder grüne Hosen mit Seitentaschen und eine schwarze Kopfbedeckung. Die Zuger Polizei veröffentlichte am Donnerstag Bilder von Kleidungsstücken, wie sie der Täter getragen haben könnte. Das Gesicht hatte der Täter mit einer Sturmmaske vermummt. Laut Mitteilung dürfte er sich im Vorfeld des Raubüberfalls in der Nähe des Tatorts aufgehalten haben.

(gwa)

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen