Oberägeri

25. Februar 2016 08:33; Akt: 25.02.2016 09:56 Print

Baum stoppt Unfallauto vor dem Abgrund

Auf der verschneiten Strasse verlor ein Autofahrer die Kontrolle über sein Auto. Nur ein Baum bewahrte die Insassen davor, in ein Bachtobel zu stürzen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Passiert ist der Unfall am Mittwochabend in einer Linkskurve vor dem Tüfelsmöslibach in Oberägeri: Gegen 22.30 Uhr verlor der 45-jährige Autofahrer auf der schneebedeckten Strasse die Herrschaft über sein Auto. Dabei rutschte das Auto in ein Waldgebiet und prallte frontal in einen Baum.

Grosses Glück für den Fahrer und seinen 30-jährigen Beifahrer: Der Baum verhinderte, dass das Auto den Abhang ins Bachtobel hinunterstürzte. Die beiden Autoinsassen wurden nicht verletzt und konnten das Auto selbstständig verlassen, wie die Zuger Polizei am Donnerstag mitteilte. Zur Bergung wurde ein Kran herbeigezogen. Nach einer ersten Einschätzung erlitt das Unfallauto Totalschaden.

(gwa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • NightLife am 26.02.2016 06:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schnee.? Wo

    Komisch kaum par flöckchen auf der Strasse und schon machen alle unfälle. Als ob wir nie Wintter hätten. Einfach mal langsamer fahren ist die beste lösung weil wenn man im Eis rutsch, da hilft auch kein 4×4 oder sonst was.

  • Dittli am 25.02.2016 13:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glück gehabt im Pech

    Die können ihrem Schutzengel und dem Baum Danke sagen.

  • Ich am 25.02.2016 15:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glück

    Der fahrer hatte aber prutall Glück!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Av am 06.03.2016 13:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unfall

    Al zu schnell kann sie gar nicht gefahren sein, das Auto ist kaputt aber beide sind Gesund ausgestiegen. Wären sie zu schnell gefahren hätten sie sich verletzen müssen. Sie hatte sicher eine Erfahrung gemacht die sie weiterbringt.

  • NightLife am 26.02.2016 06:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schnee.? Wo

    Komisch kaum par flöckchen auf der Strasse und schon machen alle unfälle. Als ob wir nie Wintter hätten. Einfach mal langsamer fahren ist die beste lösung weil wenn man im Eis rutsch, da hilft auch kein 4×4 oder sonst was.

  • Ich am 25.02.2016 15:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glück

    Der fahrer hatte aber prutall Glück!!!

  • Dittli am 25.02.2016 13:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glück gehabt im Pech

    Die können ihrem Schutzengel und dem Baum Danke sagen.

  • Der Jurist am 25.02.2016 12:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schwerpunktproblem

    Hauptsache er/sie fuhr ein SUV mit hohem Schwerpunkt in Kurven auf vereister Strecke... war die Kiste wenigstens in ihrem Element.

    • D.Weber am 25.02.2016 13:16 Report Diesen Beitrag melden

      SUFFIX

      Im SUF oder Suv Bremsweg ist sogar länger als mit anderen Fahrzeugen

    • Dan D am 29.02.2016 16:26 Report Diesen Beitrag melden

      SUV oder SUFF

      Im SUFF wäre es wohl geschmeidiger gegangen. Jedenfalls fahre ich lieber einen normalen PW wenns glatt ist. Diese SUV's sind mir zu hoch und zu schwer.

    einklappen einklappen
FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen