Badeunfall

23. Juni 2016 13:41; Akt: 23.06.2016 16:16 Print

Mann (25) ertrinkt im Hallwilersee

In Aesch LU ist ein junger Mann beim Baden verunglückt. Taucher fanden den Ertrunkenen in fünf Metern Tiefe.

storybild

Nach Mitternacht fanden die Taucher den Ertrunkenen in rund fünf Meter Tiefe. (Bild: Keystone/Ennio Leanza)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Mittwochabend um 18 Uhr badeten in Aesch mehrere junge Leute im Hallwilersee. Nachdem ein Schwimmer vermisst worden war, begannen seine Begleiter nach ihm zu suchen und alarmierten die Polizei.

Nach Mitternacht fanden die Polizeitaucher den Ertrunkenen in rund fünf Meter Tiefe auf dem Grund. Beim Verunglückten handelt es sich um einen 25-jährigen Mann aus dem Sudan.

(ij)

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen