10 Fahrzeuge involviert

13. Dezember 2012 21:07; Akt: 13.12.2012 22:22 Print

Massencrash auf A2 in Uri - sechs Verletzte

Nach einem Selbstunfall auf der Autobahn A2 ist es zwischen Erstfeld und Altdorf zu einem Massencrash mit zehn Fahrzeugen gekommen. Sechs Personen mussten ins Spital überführt werden.

Die Unfallstelle liegt nördlich von Schattdorf UR.

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Auf der Autobahn A2 ist es am Donnerstagabend kurz vor 19 Uhr zwischen Erstfeld und Altdorf UR zu einer Massenkollision gekommen. Ein in Richtung Norden fahrender Automobilist ist auf glatter Fahrbahn bei Schattdorf verunfallt, worauf es zu Auffahrunfällen mit neun nachfolgenden Fahrzeugen kam - darunter zwei Lastwagen.

Bei dem Unfall sind sechs Personen verletzt worden. Sie mussten ins Spital überführt werden, wurden laut Angaben des Sanitätspersonals aber nicht lebensgefährlich verletzt, wie die Kantonspolizei Uri gegenüber 20 Minuten Online sagt. Um die Verletzten kümmerten sich vier Notärzte und 25 Rettungssanitäter.

Richtung Norden musste die Autobahn zwischen Amsteg und der Verzweigung Altdorf gesperrt werden. Der Verkehr wird in Erstfeld auf die Kantonsstrasse umgeleitet. Grund für den Massencrash könnten die Schneeverwehungen sein, die durch den aufkommenden Föhnsturm auf die Fahrbahn geweht wurden und dort zu Eisglätte geführt haben. Die genaue Unfallursache ist allerdings noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

(jam/aeg)

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen
Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren