Ballwil LU

23. August 2017 13:24; Akt: 23.08.2017 13:24 Print

Fahrerflucht nach Selbstunfall mit Auto

Ein Autofahrer ist am Mittwoch in Ballwil beim Kreisel in einen Inselpfosten gefahren. Das Auto überschlug sich und landete auf dem Dach. Der Verursacher wird gesucht.

storybild

Das überschlagene Auto auf dem Dach. (Bild: Luzerner Polizei)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Morgens um 4.45 Uhr fuhr ein Lenker eines Autos von Eschenbach her kommend in Richtung Hochdorf. Als er aus dem Kreisel in Ballwil in die Hochdorfstrasse fuhr, prallte er in einen Inselschutzpfosten am Strassenrand. Dabei überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen.

Der Unfallverursacher entfernte sich nach einem kurzen Gespräch mit einem Beobachter von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Unfallverursacher konnte noch nicht ausfindig gemacht werden und wird von der Polizei gesucht. Der entstandene Schaden beträgt rund 15'000 Franken.

Weil der Unfall in Gleisnähe geschah, war auch der Zugverkehr am frühen Morgen betroffen. Die Lokführer mussten auf der Linie Luzern–Lenzburg zeitweise auf Sicht fahren, es kam zu Verspätungen.

(sw)

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen