Luzern

09. November 2016 18:31; Akt: 09.11.2016 18:31 Print

Stormtrooper-Invasion bei der Kapellbrücke

Rund 100 Stormtrooper-Figuren stehen derzeit in Luzern vor der Kapellbrücke. Ein Spielzeughersteller hat sie für eine Promo-Aktion aufgestellt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ungewöhnliches Bild in Luzern: Neben der Kapellbrücke am Rathausquai wurden am Mittwochnachmittag zahlreiche Stormtrooper-Figuren – bekannt aus den «Star Wars»-Filmen – aufgestellt. Die Passanten freute es: Viele blieben stehen und schossen Bilder und Selfies vor den Figuren.

Laut Valérie Eckard von der Pressestelle der Nimex AG, des Generalimporteurs der Spielzeuge, ist das auch der Zweck der Aktion: «Die Leute sollen Fotos schiessen und diese teilen.» Doch warum genau Luzern? «Uns gefiel die Kombination aus der alten Kapellbrücke und den futuristischen Stormtroopern», so Eckard. Ausserdem sei die Holzbrücke ein Wahrzeichen mit internationaler Bekanntheit und die Stadt Luzern sehr zentral gelegen.

Die Stadt Luzern hat für die Aktion eine Bewilligung ausgestellt, heisst es bei der Abteilung Stadtraum und Veranstaltungen auf Anfrage. Noch bis zum Freitag stehen die Figuren vor dem Luzerner Wahrzeichen. Vorderhand sollen laut Valérie Eckard keine Figuren in anderen Städten aufgestellt werden.


(gwa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Luzernerin am 09.11.2016 18:44 Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Schade, dass die nicht länger bleiben. Sieht echt cool aus.

  • Der Jurist am 09.11.2016 18:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Coole Sache

    Meine Freundin, die aussieht wie Chewbacca, freut sich bestimmt.

  • afedial am 09.11.2016 18:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bald ist Weihnachten...

    Ein Traum für jeden Star Wars Fan - aber warum nur Stormtrooper? Ein Jedi hätte auch reingepasst ;-) Hat jemand George angerufen?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • piomasi am 10.11.2016 07:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Komisch

    es ist sehr komisch, solche Figuren dürfen aufgestellt werden, aber vor einem Brunnen werden Kerzen verboten. Hotel Schweizerhof wird wegen der schönen Beleuchtung schikaniert, was ist da in Luzern los???

  • Eidgenosse 1977 am 09.11.2016 21:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Darth Vader!!!!!!!!

    Fehlt noch Darth Vader, mein absoluter Favorit neben Master Yoda. Mal abgesehen davon, sieht es richtig cool aus.

  • peter am 09.11.2016 20:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das gibt probleme

    lukas gejt gegen alle vor die seine Figuren kopieren. Das wird rixhr8g ärger geben

    • Max am 09.11.2016 22:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @peter

      Wenn es ein Spielzeughersteller ist, muss er ja fast eine Lizens besitzen...

    • Tileria am 09.11.2016 23:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @peter

      so ein blödsinn. soviel ich weiss hat er das nie getan und neben bei bemerkt hat er alle rechte an disney verkauft...

    einklappen einklappen
  • Oraculum am 09.11.2016 20:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zukunft

    Die Zukunft naht.

  • 50+ am 09.11.2016 19:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Roboter nehmen überhand

    Bald sieht es bei uns wirklich so aus und die Leute drehen arbeitslos ihre Däumchen. Wartet es nur ab und das Lachen wird euch noch vergehen.

    • Tileria am 09.11.2016 20:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @50+

      stormtrooper sind keine roboter...

    • Techniker am 09.11.2016 20:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @50+

      1. Sind da Menschen dahinter da es nur uniformen sind. 2. Wenn Sie s8lche angst vor Roboter haben und es schon wissen haben sie sich sicher bereits Umschulung lassen. Roboter müssen auch gebaut und gewartet werden. Als die robotor in die atoindustire kahmen haben alle gesagt das ist der unterging. Heute arbeiten noch mehr Leute da. Es verlagert sich nur

    einklappen einklappen
FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen