Ebikon LU

06. März 2017 05:47; Akt: 06.03.2017 05:47 Print

Mall-of-Switzerland-Chefs sind nun bekannt

Jetzt ist klar, wer die Geschicke des zweitgrössten Einkaufscenters der Schweiz künftig führen wird: Die Leitung der Mall übernimmt künftig ein Zweierteam.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Centerleitung der Mall of Switzerland werden der Berliner Jan Wengeler und der Zentralschweizer Ronnie Hürlimann übernehmen. Wengeler war viele Jahre als Center Manager in verschiedenen Shopping Malls tätig und ist seit 2016 beim Immobiliendienstleister CBRE Schweiz für die Entwicklung von Shopping Centern verantwortlich. Hürlimann hatte verschiedene Leitungsfunktionen im Werbemarkt inne, etwa bei den AZ Medien oder bei Tele1.

Umfrage
Gehen Sie oft in Einkaufszentren?
18 %
30 %
15 %
37 %
Insgesamt 3640 Teilnehmer

Bis zur Eröffnung des zweitgrössten Einkaufscenters der Schweiz Ende September sollen bei der Mall in Ebikon über 150 Shops und Gastrobetriebe einziehen. Auch mehrere Kinosäle und eine Indoor-Surf-Welle werden realisiert. Als künftiger Arbeitgeber ist die Mall schon länger gefragt: Bereits seit über einem Jahr – rund eineinhalb Jahre vor der Eröffnung – gehen beim Einkaufscenter täglich Bewerbungen ein.

(gwa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • NightLife am 06.03.2017 06:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das ende naht.

    Will nicht meckern aber dass mit dem Verkehr ist immernoch nicht geregelt. Meint ihr wirklich alle kommen mit dem Zug oder Bus.? Schauet Emmen Center jeden Samstag sind Die über 2000 Parkplätze voll. Und in Ebikon hats genau 2 Strassen und 1 Autobahn die Strassen sind teilweils 1Spurig. Na dan viel spass mit dem Chaos

    einklappen einklappen
  • Simba74 am 06.03.2017 06:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gähn

    langweiliger gehts nicht mehr - von Genf bis Schaffhausen immer dieselben Kleider, Parfum, Elektronik und Foodshops.....

    einklappen einklappen
  • Rolf B. am 06.03.2017 07:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Öffnungszeiten Kt. LU

    Ich bin skeptisch ob das was wird bei den altertümlichen Öffnungszeiten im Kanton Luzern...,

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • §§§ am 07.03.2017 12:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zeitmörder Paläste

    Spätestens seit das Shoppyland Einkaufszentrum der Migros in Schönbühl in die Landschaft gestellt wurde wissen wir, dass solche Zeitmörder Einkaufspaläste total am Konsumentenbedürfnisse vorbei entstanden sind.

  • Monika Portmann-Schwegler am 06.03.2017 22:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chaos

    vom Verkehrschaos das dann noch grösser wird spricht nie mand denn es gehen sicher nicht alle mit der öv in die mall shoppen. Weiss der Geier wie das geregelt wird.

  • Kudi, Weggis am 06.03.2017 11:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine Chancen

    Was träumen diese Leute. Der Kuchen wird nicht grösser. Er wird einfach nur auf mehr aufgeteilt. Würde ja funktionieren, wenn die bestehenden Center positive Zahlen schreiben würden. Leider ist das nicht der Fall. Aus diesem Grund gebe ich dem neuen Center keine Chancen.

  • philippe am 06.03.2017 11:54 Report Diesen Beitrag melden

    Arabisches Geld

    mit Arabischem Ölgeld gebaut. Eine permanente surfwelle welche die wenigsten nutzen können mit einem enormen Energieverschleiss anstatt des Versprochenen Hallenbad für die Bevölkerung. PS bei grossem VerkehrSaufkommen wird die Autoparkanlage für 20 Minuten geschlossen.Dieses Center Brauchts nicht.

  • Dedeschge am 06.03.2017 11:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer das selbe

    Diese Einkaufscenter werden immer grösser und moderner. Aber das wichtigste ändert sich seit Jahrzehnten nicht. Die Läden!! Im jeden Einkaufscenter die gleichen Läden. Das ist sowas von Öde. Warum sollen sich die Menschen den Stress antun wenn man in der LU City oder Im Emmencenter oder sonst wo das gleiche Zeug bekommt. Bringt lieber mal neue Stores in die CH.

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen