Stadt Luzern

08. August 2017 17:14; Akt: 08.08.2017 18:42 Print

Im Bahnhof gibts jetzt noch mehr frische Snacks

von Simon Wespi - Good News für hungrige Pendler: Das Caffè Spettacolo wird umgebaut, der Burger King wird erweitert und die Migros-Daily-Filiale wurde eröffnet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Dienstag hat die Migros ihre neue Daily-Filiale eröffnet. Diese befindet sich an der Zentralstrasse (ehemals Standort Aperto) und ist die erste Daily-Filiale der Zentralschweiz.

«Frische und saisonale Produkte»

Für die Kunden gibts laut Migros frische und unkomplizierte Produkte. Das Angebot ist saisonal und variiert je nach Tageszeit:
vom Frühstücksmüesli hin zu Salaten, von Sandwiches über frisch zubereitete Smoothies und warme Speisen bis zu Desserts und Snacks für Zwischendurch. Am Mittag kann man sich zum Beispiel einen Burrito oder eine Salatbowl zusammenstellen lassen. Sämtliche Speisen werden frisch vor Ort zubereitet oder mehrmals am Tag produziert und angeliefert.

Die Migros-Daily-Filiale ist ausgerichtet auf alle diejenigen, die sich unterwegs verpflegen wollen: Passanten, Reisende, Pendler, Schüler und Studierende, aber auch Personen, die in der Stadt Luzern arbeiten. Wer dort einkauft, kann seinen Snack auch gleich an einer Stehbar essen.

Reger Andrang am ersten Tag

«Der erste Tag ist sehr erfreulich angelaufen. Von den Konsumenten gab es viele positive Feedbacks», so Rahel Kissel von der Unternehmenskommunikation. «Viele Pendler konnten es kaum erwarten, die Daily-Filiale zu besuchen», so Kissel weiter.

Es ist bereits die zweite Filiale, die die Migros im Bahnhof eröffnet: «Die Daily-Filiale dient als Ergänzung zum Supermarkt, der sich im unteren Geschoss des Bahnhofs befindet. Dort sind hauptsächlich Produkte für den täglichen Bedarf erhältlich.»

Umbau Caffe Spettacolo und Erweiterung Burger King

Und auch sonst ändert sich einiges für die rund 160'000 Personen, die täglich im Bahnhof verkehren: Im Burger King stehen ab November Umbauarbeiten an. Der gesamte Aussenbereich soll ins Restaurant integriert werden. Dies bedeutet, dass die Terrasse verschwindet. An der Aussenfassade soll ein grosses Schaufenster entstehen, wie schon auf der Innenseite des Bahnhofs. Durch den Umbau soll der Innenbereich von Burger King um 20 Sitzplätze erweitert werden, wie die «Luzerner Zeitung» berichtet. Wie lange die Arbeiten dauern und ob während dieser Zeit das Restaurant geschlossen werden muss, ist noch unklar.

Ebenfalls Anpassungen gibt es beim Caffè Spettacolo: Seit einiger Zeit wird das Lokal renoviert. Ab Mitte August soll der Betrieb wieder aufgenommen werden.

Im Bahnhof öffnen immer wieder neue Geschäfte: Erst vergangenen Sommer wurde im Untergeschoss eine Foodmeile mit vier Take-Away-Shops eröffnet.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • GM am 08.08.2017 17:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ungesund

    Sandwiches, Burger und Döner. Was für eine "Futter Kultur". Wird immer schlimmer.

    einklappen einklappen
  • Der Ironiker am 08.08.2017 17:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Langweilig

    Wie langweilig. überall nur Migros, Bürger King, McDonald's, H&M, Interdiscount etc. Wie in 100% aller anderen Einkaufszentren und Bahnhöfen. Man sollte es verbieten Läden zu eröffnen welche schon eine Milliarde anderen Filialen haben. Das würde die Vielfalt und den Arbeitsmarkt erheblich verbessern.

    einklappen einklappen
  • Stop Asyl-Industrie am 08.08.2017 18:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besser gesagt :

    Noch mehr überteuerten Ware.

Die neusten Leser-Kommentare

  • K.Reni am 11.08.2017 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    zu teuer

    Immer mehr Mist zum futtern. Und absolut überteuert. Burger keine 2.-- wert. Im AUsland gehts auch nur in der CH sind die Preise so überrissen.

  • Der Vermisser am 10.08.2017 21:33 Report Diesen Beitrag melden

    Restaurant?

    Nur ein anständiges Restaurant wie das tolle frühere Buffet fehlt.

  • Werber am 10.08.2017 12:46 Report Diesen Beitrag melden

    Werbung

    Werbung, Werbung, Werbung... Ich hoffe die zahlen euch auch anständig für die Produktplatzierungen.

  • Migros-Kind am 09.08.2017 22:52 Report Diesen Beitrag melden

    Orange gegen Rosa!

    Sehr schöner Shop mit vielen gluschtigen Sachen. (Burrito sehr zu empfehlen) Da findet jeder was! Endlich mal eine richtige Konkurrenz für den rosa Bäcker! Wenns von einem zuviele Filialen gibt in Luzern, dann vom Bachmann und nicht Migros! Viel Glück dem Migros Daily Team!

    • FLorian am 10.08.2017 21:30 Report Diesen Beitrag melden

      Rosa gegen Migros

      Der kleine rosa Bäcker gegen den neuen alles dominierenden Riesen? Migros!?!?

    einklappen einklappen
  • jojo am 09.08.2017 22:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nur am nörgeln

    Ach Mensch gut gibt es die Kommentate und soo viele Leute die alles negativ sehen und immer etwas zu nörgeln haben! Finde das echt schlimm! Seht euch doch erst einmal den Laden an und dann kann man ja Beurteilen. Und übrigens Abfall gibt es immer,auch wenn man keine Fertigprodukte kauft.

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen