FC Luzern

22. Dezember 2016 13:39; Akt: 22.12.2016 14:46 Print

Aufatmen bei den Fans – Neumayr verlängert

Das dürfte viele freuen: Mittelfeldspieler Markus Neumayr verlängert seinen Vertrag beim FC Luzern, schreibt der Club auf seiner Website.

storybild

Markus Neumayr verlängert beim FC Luzern um zwei Jahre bis 2019. (Bild: Keystone/Salvatore di Nolfi)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Viel war spekuliert worden in den vergangenen Tagen: Ein Angebot aus Sion lag angeblich vor – Neumayr selbst hatte am 20. Dezember die Spekulationen mit einem Facebook-Post weiter befeuert.

Verlängerung bis 2019

Am 22. Dezember teilte der FCL mit, dass Markus Neumayr seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 verlängert hat. Der Spieler zeigt sich zufrieden: «Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zukunft mit unserem Team und unseren tollen Fans im Rücken. Wir haben eine super Truppe mit hungrigen Jungen und topmotivierten Routiniers», schreibt er auf seiner Facebook-Seite.

Auch der erst 20-Jährige João Oliveira hat für zwei weitere Jahre beim FCL unterschrieben. Er sagt: «Mein grosses Ziel ist es, eines Tages regelmässig ein Spieler der Startelf zu werden. Ich werde in den nächsten zwei Jahren Vollgas geben.»

(nk)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • dolfino am 22.12.2016 13:49 Report Diesen Beitrag melden

    CC ausgeträumt

    CC hat wieder ein Gerücht in die Welt gesetzt und am Schluss ist wieder ein Schuss ins Blaue. Neumayer hat das wohl selbst gemerkt, trotz ev. eines guten Angebotes, dass schon viele Spieler wegen des Geldes zu Sion gerannt sind. Am Schluss haben sie sich ziemlich schnell wieder auf der Bank gefunden und wurden wie eine heisse Kartoffel fallen gelassen. Zum andern hat die Stadt Luzern auch mehr zu bieten als Siten. Bravo Markus Neumayr und frohe Weihnachten. Hopp Lozärn

    einklappen einklappen
  • paula am 22.12.2016 17:44 Report Diesen Beitrag melden

    Luzern

    Endlich freudige Nachrichten .Neumayer und Oliveira bleiben,alles gute für den ,FCL.

  • Rogee am 29.12.2016 18:59 Report Diesen Beitrag melden

    Lets get ready to rumble

    Sensationell das gibt den Jungen Mut und Energie so weiter zu spielen wie in der ersten Saisonhälfte zwei Daumen hoch

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rogee am 29.12.2016 18:59 Report Diesen Beitrag melden

    Lets get ready to rumble

    Sensationell das gibt den Jungen Mut und Energie so weiter zu spielen wie in der ersten Saisonhälfte zwei Daumen hoch

  • paula am 22.12.2016 17:44 Report Diesen Beitrag melden

    Luzern

    Endlich freudige Nachrichten .Neumayer und Oliveira bleiben,alles gute für den ,FCL.

  • Buebi Stansstad am 22.12.2016 15:07 Report Diesen Beitrag melden

    jedes spiel nur mit 8 spieler

    eines weiss ich ganz sicher, ein 30-jähriger neumayr kann durchaus in einzelnen situationen brillieren und glänzen, jedoch nicht gleichzeitig das unfassbar grosse defizit von zibung, lustenberger und thiesson kompensieren. das sind die wahren baustellen im team und da diese nie gelöst werden, wird der fcl auch in zukunft nie um einen titel mitspielen. nicht mal um eine goldene ananas oder so......

    • Gg am 22.12.2016 15:13 Report Diesen Beitrag melden

      Nicht recht

      Zibung hat im letzten Match gegen Sion ausdrücklich gezeigt weshalb er Stammgoalie ist. Thiesson war eine Zeit lang verletzt und muss sich wieder finden. Bei lusti zeigt sich leider das Alter...

    • mauro brechbühler am 22.12.2016 15:34 Report Diesen Beitrag melden

      neumayerb

      es ist super gut schlau dass der fcl den vertrag mit unders spielmacher verlängert.

    einklappen einklappen
  • dolfino am 22.12.2016 13:49 Report Diesen Beitrag melden

    CC ausgeträumt

    CC hat wieder ein Gerücht in die Welt gesetzt und am Schluss ist wieder ein Schuss ins Blaue. Neumayer hat das wohl selbst gemerkt, trotz ev. eines guten Angebotes, dass schon viele Spieler wegen des Geldes zu Sion gerannt sind. Am Schluss haben sie sich ziemlich schnell wieder auf der Bank gefunden und wurden wie eine heisse Kartoffel fallen gelassen. Zum andern hat die Stadt Luzern auch mehr zu bieten als Siten. Bravo Markus Neumayr und frohe Weihnachten. Hopp Lozärn

    • rougeetblanc am 22.12.2016 14:46 Report Diesen Beitrag melden

      Fakten!

      Ja, zum Beispiel ein zweites "t" im Ortsnamen.... Quatsch, lesen Sie den Bericht auf der Homepage, CC hält viel von Neumeyer, hat ihm aber kein Angebot unterbreitet. Also nicht über Sitten (Sion, wenn es Ihnen leichter fällt) herfallen sondern bei den Fakten bleiben!

    einklappen einklappen
FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen