Luzern

01. Juni 2017 10:53; Akt: 07.06.2017 10:30 Print

70 Verkehrssünder bei Grosskontrolle erwischt

Bei einer Grosskontrolle am Mittwoch hat die Luzerner Polizei Velofahrer ins Visier genommen. Das Resultat: 70 Bussen und eine Festnahme.

storybild

Unter anderem ertappte die Polizei bei der Grosskontrolle einen angetrunkenen Velofahrer. (Symbolbild) (Bild: Keystone/Alexandra wey)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Luzerner Polizei hat in einer grösseren Kontrolle am Mittwoch 70 Velofahrer gebüsst, weil sie unter anderem auf dem Trottoir fuhren, den Lenker los liessen, Rotlichter missachteten
oder Fussgängern den Vortritt nicht gewährten. Einen Velofahrer erwischte die Polizei angetrunken auf dem Sattel.

Umfrage
Verhalten Sie sich als Velofahrer korrekt?
42 %
8 %
32 %
18 %
Insgesamt 1701 Teilnehmer

Ein Mann wurde festgenommen, der zur Verbüssung einer Haftstrafe gesucht wurde, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte.

Polizei kontrollierte an sechs Standorten

Die Kontrollen des Zweiradverkehrs fanden am Vormittag an sechs Standorten im Stadtgebiet statt. Neben den Velofahrern wurden auch Autofahrer wegen Missachtens der Gurtentragpflicht und Rollerfahrer wegen Fahrten auf Busspuren gebüsst.

Ein Auto wurde gestoppt, weil der Lenker unerlaubte Änderungen am Fahrzeug vorgenommen hatte. Das Auto wurde für eine Expertise sichergestellt.

Die Polizei hatte bereits Mitte April in der Stadt Luzern ihr Augenmerk bei einer Kontrolle speziell auf Velofahrer gerichtet. Damals wurden 60 Zweiradfahrer gebüsst.

(na/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bamboocha am 01.06.2017 11:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut so...

    Bravo! Verkehrsregeln gelten nämlich auch für Velofahrer. Dürfte ruhig häufiger und überall kontrolliert werden. Weiter so!!

    einklappen einklappen
  • Typhoeus am 01.06.2017 11:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein Lob der Polizei

    Wurde schon einmal umgefahren. Offenbar gibt es viel Farbenblinde gerade unter den Velofahrern. Auf dem Zebrastreifen ist man einigermassen sicher vor den Autos, nicht aber vor den Velofahrern.

    einklappen einklappen
  • Sarkasta am 01.06.2017 11:24 Report Diesen Beitrag melden

    Hahaha

    Der Gesuchte hätte sich wahrscheinlich nicht mal im Traum vorstellen können, das er einmal an einer Velokontrolle der Polizei ins Netz gehen wird.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Andie am 25.06.2017 08:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute Umfrage

    Beachten Sie die Verkehrsregeln immer? Ja natürlich werden sie von Velofahrern beachtet, nur leider nicht befolgt...

  • 4Tritt am 10.06.2017 23:51 Report Diesen Beitrag melden

    mit dem Velo Nein. Zu Fuss Ja?

    Alle Autofahrer, die als Fussgänger nie - wirklich niemals - bei Rot über die Strasse gehen (zu Fuss), bitte Daumen rauf klicken. Die hier gegen Velofahrer lästernden Autofahrer hingegen die selbst immer wieder bei Rot über die Strasse gehen, bitteDaumen runter klicken.

  • metabyte am 05.06.2017 21:07 Report Diesen Beitrag melden

    Gute Sache so eine Grosskontrolle

    Das solte die Polizei des öftern machen. Und vor allem immer wider und überall auch in kleineren Dörfern. Fest steht, schuld an der Verkehsmisere sind: 1. Fussgänger 2. Die Grünen 2. Velofahrer 3. Politiker Was auch zu beweisen war.

  • zu Fuss gehender am 05.06.2017 12:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wesemlinstrasse in Luzern

    Zur Zeit wird in der Stadt an der Wesemlinstrasse gebaut, das Trottoir ist eigentlich gesperrt für Fahrräder, ausgenommen sie steigen ab und stossen es. Doch das interressiert keinen von diesen Drahteselfahrern. Es wird sogar noch frech geklingelt wenn Mütter mit ihren Kindern oder Bauarbeiter sich auf dem Gehweg befinden und den Velofahrern den Platz wegnehmen. Am gefährlichsten sind die E-Biker. Liebe Polizei,eine Kontrolle wäre angebracht.

    • metabyte am 05.06.2017 21:12 Report Diesen Beitrag melden

      @zu Fuss gehender

      Ja auch die zu fuss gehenden sollten bei missachtung der Verkehrsregel viel härte bestraft werden! Nich nur immer die Autofarer! Da schlafen unsere Politiker immer noch und schauen weg.

    einklappen einklappen
  • Nadinchen am 02.06.2017 21:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Hat die Polizei denn nur "normale" Velofahrer oder e-Bikes Fahrer kontrolliert ... Zweite fahren ja mit ihren e-Bikes auf dem Velo- resp. Fussweg an Schülern oder sonst Fussgängern vorbei als gäbe es kein Morgen! Mir sträubt es jedesmal die Haare ..

    • Pack Man am 03.06.2017 09:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nadinchen

      Früher nannte man Velos auch Drahtesel.Heute sage ich das auch noch,aber mehr in Bezug auf die Fahrer!;-)

    einklappen einklappen
FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen