Ebikon LU

08. November 2017 17:46; Akt: 08.11.2017 17:46 Print

«Vor 24 Stunden waren hier noch Bauarbeiter»

Seit Mittwoch ist die Mall of Switzerland geöffnet – tausende Besucher strömten an den Eröffnungstag. Der Mall-Manager zieht eine kurze Bilanz.

Die ersten Eindrücke der Mall of Switzerland bei der Eröffnung. (Video: sw/jas)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Das grösste Einkaufszentrum der Zentralschweiz ist gestern in Ebikon eröffnet worden. Scharen von Besuchern fanden den Weg in die Mall of Switzerland: Wie viele Besucher kamen, konnte Mall-Manager Jan Wengeler gestern noch nicht sagen. Man könne aber «von tausenden Kunden» sprechen: «Die Mall sah gut gefüllt aus». Während der Eröffnungstage sollen es insgesamt rund 150 000 sein – das sei «nicht unrealistisch».

Der erste Tag sei gut verlaufen: «Vor 24 Stunden waren hier noch Bauarbeiter und Reinigungspersonal – und jetzt endlich sind die Kunden da. Nach so langer Zeit bin ich total stolz darauf.»

Evakuierung am Nachmittag

Ganz reibungslos verlief es aber nicht: So fielen etwa Rolltreppen aus. «Wir haben im Vorfeld viel getestet. Der richtige Härtetest folgte aber heute.» Das Problem hätte man rasch gelöst.

Zudem ging am Nachmittag der Alarm los: Über Lautsprecher wurde die Evakuierung angeordnet. Entwarnung gab es bereits nach einigen Minuten: Laut Mall-Sprecher Werner Schaeppi war die Erleichterung gross: «Überall brach grosses Gelächter aus.»

Die Mall of Switzerland ist eröffnet

Mall-Manager Wengeler hofft nun, dass die Angebote während der Eröffnungstage viele Kunden anziehen. Das Interesse ist jedenfalls gross: In einer Umfrage von 20 Minuten mit rund 8500 Teilnehmern gaben 44 Prozent an, einen Besuch in der Mall zu machen. 17 Prozent sagten gar, sie lieben solch grosse Einkaufszentren. Nicht in die Mall gehen werden 35 Prozent, weil sie kleinere Läden bevorzugen.

Die Mall von oben:

(jas/sw/gwa)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jojo am 08.11.2017 18:39 Report Diesen Beitrag melden

    Die "Mall" braucht keiner!

    Bin heute daran vorbei gefahren (Arbeit). Verkehrschaos pur und die Leute sind hineingestürmt wie hirnverbrannte Zombies. Habt ihr wirklich nichts besseres zu tun, keine Hobbys?!

    einklappen einklappen
  • R.T. am 08.11.2017 18:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    veraltetes Konzept

    und wenn die Menschen immer ärmer werden weil der Lohn aufgefressen wird, dann verschwindet ein Geschäft nach dem anderen und es bleibt eine riesige Ruine. Das Konzept ist auch veraltet, Dank der Digitalisierung, 5G, werden wir am Bildschirm durch viel größere Einkaufszentren spazieren und die Geschäfte sind an unserem Online-Shop Kaufverhalten angepasst.

  • Giussi am 08.11.2017 19:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gerne ohne mich

    Wenn ich die Massen sehe frage ich mich ob es etwas gratis gegeben hat. Das tut sich doch keiner freiwillig an

Die neusten Leser-Kommentare

  • Oma am 09.11.2017 09:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gewühl

    Du meine Güte. Wie kann man sich da wohl in so ein Gewühl begeben. Das kann man doch alles viel besser etwas später an- schauen.

  • Vrenely am 09.11.2017 08:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zeit für Shopping?

    Mir fällt auf wieviele junge Männer auf dem Foto sind.... müssen die nicht arbeiten an einem Mittwochmorgen..... komisch!!!!

  • john sbastian am 09.11.2017 07:56 Report Diesen Beitrag melden

    Idee für ein leerer Raum.

    Es fehlt noch eine öffentliche Halal Fleischerei und Metzgerei.

  • Kibi am 09.11.2017 05:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wahrheit

    ...Westside Bern, Welle 7 alles ein Witz wenn man die Zahlen ansieht. Leute die in Kanienchenställen leben brauchen Beschäftigung. Sei es auch indirekt durch den Staat subventionierten Jobs (Fachkräfte Anstellungen). Man gibt Sozialgeld, dies wird durch Beschäftigungstherapie (Einkaufen) ausgegeben und schafft so neue Billigjobs (Fachkräftemangel) und einige wenige werden auf Kosten des Steuerzahlers reich und die Wirtschaft wächst!

  • Rucky Zucky am 08.11.2017 22:01 Report Diesen Beitrag melden

    Zeitverschwendung

    Wie langweilig muss der Mensch sein der in jedes Center rennt ? Eine sinnlosere Zeitverschwendung gibt es nicht.

    • teb07 am 08.11.2017 22:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rucky Zucky

      In ihren Augen vielleicht. Warum ist das was man selber mag oder bevorzugt immer das "richtigere" ??

    • Jadu am 09.11.2017 02:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rucky Zucky

      Gibt Leute die nichts besseres zu tun haben. Arbeitsscheue, Sozial Empfänger etc. Zudem sind sie bei diesem Wetter in der Wäre und stehen den Konsumenten im Weg rum.

    einklappen einklappen
FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen