Sonntagsverkauf in Luzern

06. März 2016 18:26; Akt: 06.03.2016 19:36 Print

Manor will ans Geschäft mit den Touristen

Touristen dürfen in einigen Läden in Luzern auch sonntags auf Souvenirjagd gehen. Das Warenhaus Manor hat nun ebenfalls ein Gesuch für verkaufsoffene Sonntage eingereicht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Luzerner Ruhetags- und Ladenschlussgesetz besagt, dass die Geschäfte am Sonntag ihre Türen geschlossen halten müssen. Ausnahme bilden Läden für Touristen. In einer Sonderregelung in der Verordnung über die Schliessungszeiten der Verkaufsgeschäfte in der Stadt Luzern heisst es: «Speziell auf Tourismus ausgerichtete Verkaufsgeschäfte können auf Gesuch ganzjährig offengehalten werden.» Von dieser Sonderregelung will Manor Gebrauch machen, der in der Luzerner Altstadt ein grosses Warenhaus betreibt (20 Minuten berichtete). Ein entsprechendes Gesuch an die Stadt Luzern wurde eingereicht, wie die «Neue Luzerner Zeitung»berichtet.

Mario Lütolf, Leiter der Abteilung Stadtraum und Veranstaltung, sagt dazu: «Das Gesuch befindet sich in der Prüfung.» Wenn mindestens 50 Prozent des Jahresumsatzes aus Verkäufen von Touristen erzielt wird, darf ein Geschäft laut Lütolf auch sonntags öffnen. Zudem müsste das Verkaufssortiment auf die Bedürfnisse von Touristen ausgerichtet sein. Bisher würden 40 Läden in der Luzerner Innenstadt von der Sonderregelung profitieren. Manor möchte zudem unter der Woche bis 20 Uhr und samstags bis 18 Uhr offen haben sowie sonntags die auf Tourismus ausgerichteten Abteilungen öffnen dürfen. Andere Warenhäuser wie Migros oder Globus beobachten nun, wie es mit dem Gesuch von Manor weitergeht, und reagieren dann allenfalls.

Verständnis für die Angestellten

Zum Thema, ob Manor oder andere Grossverteiler wie Migros oder Coop sonntags geöffnet sein soll, gehen die Meinungen der Kunden auseinander: «Ich finde es absolut unnötig», sagt der 22-jährige Claudio Müller aus Luzern. Man müsse auch an das Verkaufspersonal denken, das noch mehr arbeite müssten. «Ich zeige mich solidarisch mit den Angestellten», so Müller.
Die 21-jährige Lara Roth aus Littau ist ähnlicher Meinung. «Ich arbeite selbst im Detailhandel. Mich ärgert diese Forderung.» Sie glaubt, dass viele sich den Tag nicht einteilen können und deswegen das Verkaufspersonal dafür büssen müsse. Zudem sieht sie auch Nachteile für die Kunden. Lara Roth: «Längere Öffnungszeiten sind mit höheren Kosten verbunden, das heisst, die Preise werden steigen.»

«Luzern würde davon profitieren»

Patrick Studhalter aus Kriens hingegen befürwortet den Sonntagsverkaufs: «Es wäre eine Massnahme gegen den Einkaufstourismus», sagt er. Er glaubt nicht, dass die Angestellten von Geschäften in Luzern darunter leiden müssten.
Ebenfalls für eine Ausweitung des Sonntagsverkaufs plädiert Amélie Renaud. Die Studentin aus Paris ist derzeit auf einer Europareise und nur am Sonntag in Luzern: «Ich hätte heute gerne Kleider eingekauft.» Sie sei überrascht, dass so wenige Geschäfte offen hätten. «Luzern würde bestimmt finanziell profitieren, wenn man sonntags auf Shoppingtour gehen könnte», so Renaud.

(pz)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • 20j. Mazzu am 06.03.2016 19:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    24h Gesellschaft muss nicht sein

    24h Gesellschaft lässt Grüssen Wohne selbst in einem Tourismus Gebiet und wir haben Sonntags geschlossen. Denke für viele Familien ist der Sonntag noch ein Familientag, fragt sich leider nur noch wie lange.

    einklappen einklappen
  • Erny Rei am 06.03.2016 21:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lebensqualität und Erfolg

    In Österreich schließen die Läden am Samstag um 12.00 Uhr. Sie machen es eben auf sympathische Art und haben deshalb eine bessere Lebensqualität, welche man nicht mit längeren Öffnungszeiten erzwingen kann.

    einklappen einklappen
  • Michi am 06.03.2016 20:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frage

    Arbeiten dann die Handwerker auch am Wochenende? Dann hätte ich Zeit die Arbeiten persönlich zu überwachen!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Windstill am 09.03.2016 17:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sonntagsverkauf

    Dann sollen die hohen Tiere vom Manor selber den Sonntagsverkauf machen, sie möchten das, also rann an den Speck.Nur so erfahren sie, was arbeiten ist am Sonntag. Und für was hat Manor ein Online Shop?? Eben,das man am Sonntag einkaufen könnte...

    • buabali am 18.12.2016 18:45 Report Diesen Beitrag melden

      Die hohen Tiere von Manor...

      ...werden das leider nicht machen. Hauptsache sie haben den grossen Lohn, und beim Personal wird gespart und gekürzt. Von 100% auf 50% und so weiter. Das ist die traurige realität.

    einklappen einklappen
  • DrOchi am 09.03.2016 14:21 Report Diesen Beitrag melden

    Das Bringt gar nichts

    Sonntags geöffnet? Was bringt das eigentlich!! Es wird so kommen wie allen Geschäften bis 20 Uhr geöffnet haben. Sie haben nicht mehr Kunden, sondern es verteilt sich einfach. Ich spreche aus Erfahrung. Man fängt morgen um 08.00 Uhr an, dann öffnet das Geschäft um 09.00 Uhr. Bis 21.00. Oke, man hat eine 15 Minute Znüni Pause, 1h Mittag und 30 Minuten Znacht Pause. Das reicht doch. Das ist alles quatsch. Die Vorgesetzten haben Tomaten vor den Augen. Man muss immer freundlich aufgestellt herüber kommen. Es haben viele Menschen eine Familie, die den Sonntag gerne gemeinsam Verbringen.

  • Ben am 09.03.2016 11:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hoffentlich nicht!

    Wenn das bewilligt wird werden die anderen läden nathürlich nachziehen. Mit sonntags offen fängt es an und bald haben wir alle bis 20:00 uhr jeden tag offen!

  • Bin Schlau am 07.03.2016 21:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Info

    Unsere Touristen sind nicht zwei Wochen hier, wie in den Badeferien. Sie reisen mit Car an, kaufen ein und sind wieder weg. Und zwar unter der Woche. Die, die länger bleiben, wie Amis, kaufen nicht am Sonntag ein. Sa und So sind An- und Abreisetage

  • Urluzerner am 07.03.2016 16:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nein Danke

    Wenn man die Verkäufer fragt, herrscht bereits ab 13:00 am Samstag tote Hose. Gelangweilt steht man rum und wartet auf den Feierabend. Wegen ein paar egoistischen Langweilern am Sonntag die Läden offen lassen, ist grosser Quatsch. Zudem hat nach luzernerischem Katholizismus am Sonntag niemand zuarbeiten. Sonst kommt der Nachbar mit dem Rasenmäher auch am Sonntag. Hochdruckreiniger und Autowaschen auch noch, danke für Ihr Verständnis

    • Chris 100 am 09.03.2016 08:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Sonntagsarbeit

      Nett gemeint mit dem: Sonntags soll in Luzern niemand arbeiten! Ich werde daran denken, wenn ich am Wochenende wieder Dienst im Kantonsspital Luzern habe.

    einklappen einklappen
FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen