Markus Neumayr

21. Dezember 2016 11:47; Akt: 21.12.2016 14:37 Print

Facebook-Post von FCL-Star lässt Fans rätseln

Geht er für mehr Geld nach Sion? Oder bleibt er beim FCL? Darüber rätseln derzeit die Luzerner Fans. Neumayr selbst lässt sie jetzt noch mehr zappeln.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Einmal mehr lockt Sion-Präsident Christian Constantin einen FCL-Spieler ins Wallis: Er will den Deutschen Markus Neumayr zum FC Sion lotsen, wo er wohl mehr verdienen könnte als beim FC Luzern. Beim FCL würden die Verantwortlichen den Spieler mit Manchester-United-Vergangenheit gerne halten. Er hat hier in 29 Super-League-Spielen zehn Tore erzielt.

Umfrage
Könnten Sie es verstehen, wenn Neumayr vom FCL zum FC Sion wechselt?
30 %
47 %
12 %
11 %
Insgesamt 761 Teilnehmer

Die FCL-Fans hoffen derweil, dass Neumayr bleibt, und das Portal Zentralplus schrieb ihm gar einen offenen Brief – eine eigentliche Lobeshymne, die Neumayr zum Bleiben bewegen soll.

Neumayr selbst sorgt derzeit mit einem Post für Verwirrung: Er lässt seine Follower wissen, dass er sich bereits entschieden hat, wie es für ihn in Zukunft weitergeht. Aber er sagt nicht, wie diese aussehen wird. Immerhin stellt er in Aussicht, «dass ich euch meine Entscheidung in den nächsten Tagen mitteilen werde».

Dieser Post dürfte die Fans noch zappeliger werden lassen, als sie es sowieso schon sind.

(mme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Reto Galliker am 21.12.2016 15:52 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso nicht schon früher?

    Jetzt, wo er den Entscheid gefasst hat, kommt der Appell von der Zeitung. Ist zwar nett gemeint, kommt aber ein bisschen spät.

  • Gerry Christen am 21.12.2016 16:11 Report Diesen Beitrag melden

    Reisende soll man nicht aufhalten

    Reisende soll man bekanntlich nicht aufhalten, obwohl dies ein Verlust für den FCL wäre. Er hat für den FCL viele gute Spiele abgeliefert. Aber das Leben beim FCL würde auch ohne ihn weitergehen. Ich verstehe einfach nicht, dass er nicht klar kommuniziert, was Sache ist. Ich finde dies ein unnötiges Spielchen. ...aber eben - alles müssen wir ja nicht verstehen...

  • Toni Mettler am 21.12.2016 15:49 Report Diesen Beitrag melden

    Klingt eher nach Wechsel

    Sein Statement auf Facebook klingt für mich eher nach einem Wechsel. Bei einem Bekenntnis zu Luzern hätte er dies einfach direkt sagen können ohne Geheimniskrämerei. Denke, Sitten ist schon auch eine sportliche Herausforderung und nicht nur des Geldes willen. Haben ja eine interessante Mannschaft mit einem interessanten Trainer.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fcl am 22.12.2016 12:51 Report Diesen Beitrag melden

    Mac

    Neumayr hat bei Luzern verlängert. Hat der FCL auf seiner Homepage mitgeteilt.

    • Rotweiss am 22.12.2016 14:02 Report Diesen Beitrag melden

      Poker

      Und dort steht auch, dass Sion ihm kein Angebot unterbreitet hat. Neuneyer's Agent hat wohl ein bisschen gepokert-und mit einer Lohnaufbesserung gewonnen. Mir egal, Hauptsache Sion setzt auf die Jungen!

    einklappen einklappen
  • Der Fan am 22.12.2016 12:49 Report Diesen Beitrag melden

    Problem mit Vertrag

    Ich denke der Vertrag ist noch nicht unterschrieben. CC will das Gehalt noch drücken.

  • Rhone Strand am 22.12.2016 05:45 Report Diesen Beitrag melden

    Nebelfrei

    Neumayer kommt nicht ins Wallis wegen der höheren Gage sondern wegen der guten Luft und dem ausgezeichneten Wetters und das kann der Luzerner Club mit auch bestem Willen nicht offerieren.

    • Thomas Engeler am 22.12.2016 10:35 Report Diesen Beitrag melden

      Familienplanung

      FC Luzern gut geführte Verein, aber man muss heutzutage Familienplanung muss stimmen wahrscheinlich nicht nur diese Spieler entscheiden sondern das ganze Konzept; nicht nur das Geld sondern das ganze Umfeld des Verein zwischen FC Luzern & FC Sion ist massgebend

    einklappen einklappen
  • Giancarlo am 21.12.2016 19:50 Report Diesen Beitrag melden

    Neumayr wird ziemlich sicher gehen

    Für mich ist eigentlich klar, dass Neumayr gehen wird. Wenn er bleiben würde, müsste er es nicht später bekanntgeben. Da er aber mit ziemlicher Sicherheit geht, will er sich noch überlegen, wie er am besten aus der Situation raus kommt.

  • Buebi Stansstad am 21.12.2016 19:42 Report Diesen Beitrag melden

    anti-fussballer

    ein kleines wortspiel...... man kann nur verkaufen, was man verkaufen kann. die grösste strafe ist wohl, dass zibung, lustenberger und thiesson noch immer in luzern sind.

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen