1,3 Promille

21. Mai 2012 11:54; Akt: 21.05.2012 12:08 Print

Mann landet mit Auto im Fluss und geht heim

Ein 54-jähriger Spanier ist in Baar mit seinem Auto kopfüber in der Lorze gelandet. Er liess den Wagen im Fluss stehen und ging zu Fuss nach Hause. Der Mann hatte 1,3 Promille Alkohol im Blut.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Passanten hatten der Polizei gemeldet, dass in der Lorze ein Auto auf dem Dach liege. Informationen über Personen in Not lagen keine vor, wie es in einer Mitteilung der Zuger Polizei vom Montag heisst. Die Polizisten fanden vor Ort dann auch nur das total demolierte Wrack, vom Lenker fehlte jede Spur.

Der Mann war jedoch schnell ausfindig gemacht. Es handelt sich um einen 54-jährigen Spanier. Er war zu Fuss nach Hause geflüchtet. Dort traf ihn die Polizei. Aufgrund der zugezogenen Kopfverletzungen musste der Mann ins Spital gebracht werden. Die Polizei nahm ihm den Führerausweis weg. Der Mann hatte nach Polizeiangaben rund 1,3 Promille Alkohol im Blut. In der Lorze musste eine Ölsperre eingerichtet werden.

(sda)

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen
Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren