Ennetbürgen NW

12. Februar 2018 08:09; Akt: 12.02.2018 15:00 Print

Lenker stürzt hunderte Meter in Tiefe und stirbt

Bei einem Selbstunfall in Ennetbürgen NW ist ein Lenker ums Leben gekommen. Trotz Reanimationsversuchen starb er auf der Unfallstelle.

storybild

Völlig demoliert: Am Unfallauto entstand Totalschaden. (Bild: Kantonspolizei Nidwalden)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Unfall geschah am Bürgenberg: Dort war am Sonntagabend gegen 22 Uhr ein Autofahrer (71) von der landwirtschaftlichen Liegenschaft Etschenried unterwegs in Richtung Bürgenstockstrasse. Aus noch ungeklärten Gründen kam er mit seinem Auto rechts von der Strasse ab, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte.

Das Auto stürzte einige hundert Meter tief einen steilen Abhang hinunter und überschlug sich dabei. Der 71-Jährige wurde aus dem Auto geschleudert und schwer verletzt. Trotz Reanimationsversuchen durch Familienangehörige starb der Mann noch auf der Unfallstelle. Am Auto entstand Totalschaden. Polizei und Staatsanwaltschaft Nidwalden untersuchen den Vorfall.

(gwa)