Dallenwil NW

14. Februar 2018 09:18; Akt: 14.02.2018 09:18 Print

Betrunkener Autofahrer schläft nach Unfall ein

In der Nacht auf Mittwoch hat ein Autofahrer in Dallenwil einen Selbstunfall verursacht. Erst fuhr er davon, später fand ihn die Polizei schlafend am Steuer.

storybild

Der Unfall geschah beim Kreisel in Dallenwil. (Bild: Screenshot Google Streat View)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Selbstunfall geschah am Mittwoch kurz nach Mitternacht in Dallenwil beim Kreisverkehrsplatz, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitgeteilt hat. Nach jetzigem Ermittlungsstand steht ein Autofahrer (36) unter dringendem Tatverdacht, den Unfall verursacht zu haben.

Beim Unfall sei grosser Sachschaden an einem Verkehrssignal entstanden. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, habe sich der Mann vom Unfallort entfernt. Nach Meldungen aus der Bevölkerung fand die Polizei den Mann in Grafenort schlafend im beschädigten Auto.

Der Mann war laut Polizeimeldung leicht verletzt. Der Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 0,7 mg/l (circa 1,4 Promille). Den Fahrausweis hat ihm die Polizei abgenommen. Weil der Unfallhergang noch unklar ist, sucht die Polizei Zeugen. Diese sollen sich unter der Telefonnummer 041 618 44 66 melden.

(gwa)

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen