Luzern

19. Juni 2017 15:47; Akt: 19.06.2017 15:47 Print

Blue Balls sucht ehrenamtliche Helfer

Das OK des Blue Balls sucht noch etwa 200 Personen für den ehrenamtlichen Staff. Auch Pinverkäufer haben noch eine Chance, sich zu melden.

storybild

Gesucht: Helfer für das Blue Balls. (Bild: Blue Balls)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vom 21. bis am 29. Juli geht das Blue Balls 2017 in eine neue Runde. Damit die Konzerte reibungslos über die Bühne gehen können, benötigt das Organisationskomitee noch etwa 200 ehrenamtliche Helfer für verschiedene Aufgaben. So werden etwa noch Helfer für das KKL-Areal gesucht.

Umfrage
Engagieren Sie sich ehrenamtlich?

«Unsere Helfer entwerten und kontrollieren etwa Tickets, tauschen Tickets gegen Bändel um, kontrollieren die Ein- und Ausgänge, erteilen Auskünfte an die Besucher und betreuen gelegentlich Besucher», sagt Tobias Maestrini, Leiter Bereich KKL, der den Staff von jeweils bis zu 100 Personen führt.

Personen, die sich melden wollen, sollten mindestens 16 Jahre alt sein und während des Blue Balls mindestens an zwei Tagen fünf Stunden zwischen 17 und 1 Uhr arbeiten können.

Kleines Sackgeld

Festivaldirektor Urs Leierer sucht weitere Ehrenamtliche für die Bereiche Pavillon, Bauten und Reinigung: «Insgesamt benötigen wir an die 400 Personen für die Staff.» Pro Einsatz ab vier Stunden erhalten die Ehrenamtlichen ein Konzert-Ticket, drei Bons für Getränke und einen Essensbon, ein T-Shirt und eine Einladung zur Staff-Party. Ausserdem gibt es ab dem vierten Einsatz einen Pin.

Interessierte, die lieber ihr Sackgeld auf Vordermann bringen möchten, können sich für den Pinverkauf melden. Sie erhalten pro verkauftem Pin jeweils eine Provision von einen Franken. Leierer: «Ganz gute Verkäufer schaffen es mit dem Verkauf von Pins an die 1000 Franken zu verdienen.»

(dag)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hitsch Doe am 19.06.2017 16:20 Report Diesen Beitrag melden

    Verdienen sollen nur die Chefs

    Sie suchen Ehrenamtliche Arbeiter die Tickets kontrollieren, für die bezahlt worden ist. Da wandert das Geld also direkt in die Leitung, aber Hauptsache die Arbeiter sind Ehrenamtlich. Herr Tobias Maestrini arbeitet ja bestimmt auch Ehrenamtlich oder wie ist das zu verstehen?

    einklappen einklappen
  • Lokker am 19.06.2017 16:34 Report Diesen Beitrag melden

    Noch eine Chance sich zu melden?

    Wow, danke. Da muss ich mich wohl beeilen (Ironie off)

  • Simo am 19.06.2017 17:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Genügend Leute

    Wir haben genügend aufgenommene die eine Beschäftigung brauchen, nicht suchen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Exilluzerner am 21.06.2017 10:39 Report Diesen Beitrag melden

    Cityboykotteur

    Ich mache mit dem Blue-Balls das gleiche wie mit allem anderen in diesem Kaff. Boykottieren.

  • Exluzerner am 20.06.2017 09:49 Report Diesen Beitrag melden

    Ich suche auch

    Ich suche auch Leute, die gratis für mich arbeiten. Fände ich eine tolle Sache. So könnte ich den Gewinn der abfällt für mich beahlten.

  • Werner Hunkeler am 20.06.2017 05:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorbildfunktion:

    Ich schlage unseren Regierungsrat vor! Aber geht ja nicht wegen den ungünstigen Arbeitszeiten ...

  • Anazazi am 20.06.2017 00:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Werdinsel openair

    Die suchen auch immer helfer! Und das ist ein oa ohne eintritt, der barumsatz finanziert die bands für das übernächste jahr (findet leider nur alle 2 jahre statt) :)

    • Chrigl am 21.06.2017 17:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Anazazi

      Wenn es nicht Kostendeckend ist, Last die üblen Anlässe. Denn wenn sie nicht übel währen, würden Sie rentieren

    einklappen einklappen
  • skarmatica am 19.06.2017 23:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht fair

    Hab das vor einiger Zeit mal angeschaut, wenns noch wenigstens n Ticket gäbe, aber nein, musst du zuerst ein paar Tage gratis arbeiten (von Spesen und Verpflegung ganz zu schweigen) Für eine Tierpension JA, älteren Menschen eine Freude machen oder Ähnliches auch, aber für ein Blueballs Festival (welches Geld damit verdient) definitiv nicht sorry...

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen