Lungern OW

06. Dezember 2017 14:01; Akt: 06.12.2017 14:01 Print

Bub (7) angefahren und schwer verletzt

Ein siebenjähriger Knabe ist am Mittwochmorgen in Lungern von einem Auto erfasst worden. Wegen des dichten Nebels war ein Transport mit der Rega nicht möglich.

storybild

Die Unfallstelle auf der Brünigstrasse. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Geschehen ist der Verkehrsunfall am Mittwochmorgen um circa 8.05 Uhr auf der Brünigstrasse in Lungern. Ein Autofahrer war in Richtung Haltestelle Kaiserstuhl unterwegs, als es zum Zusammenstoss mit dem Bub (7) kam, der mit dem Velo unterwegs war.

Der Knabe wurde beim Unfall schwer verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gefahren werden: Wegen des starken Nebels war ein Abtransport mit der Rega unmöglich, teilte die Kantonspolizei Obwalden am Mittwoch mit.

Am Auto und am Velo entstand Sachschaden. Die Brünigstrasse musste für rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Die genaue Unfallursache wird von der Polizei und der Staatsanwaltschaft Obwalden abgeklärt.

(gwa)

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen