Kriens

20. Dezember 2017 14:40; Akt: 20.12.2017 14:40 Print

«Diese Sporthalle ist schweizweit einzigartig»

Jetzt ist es definitiv: In Kriens wird die Pilatus Arena mit 4'000 Plätzen gebaut. Bundesrat Guy Parmelin hat eine finanzielle Unterstützung in Millionenhöhe zugesagt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Der Entscheid von Bundesrat Guy Parmelin ist ein tolles Signal. Der Beitrag des Bundes ist wesentlich für die Finanzierung der Arena. Wir realisieren hier eine dringend notwendige und zeitgemässe Infrastruktur für Sportvereine und Spitzensport», so Nick Christen, Initiant der Pilatus Arena und CEO der HC Kriens-Luzern AG. Er freut sich, dass das Projekt nach einem langen Prozess realisiert werden kann. «Wir standen zwei bis drei Jahre mit dem Bund in Verhandlung. Dass der Vertrag in diesem Jahr noch unterschrieben wurde, ist eine tolle Sache», sagt Christen.
Die Pilatus Arena biete beste Voraussetzungen für Konzerte, Kongresse, Tagungen sowie weitere Veranstaltungen.

Pilatus Arena schliesst grosse Lücke in Sportversorgung

Die Pilatus Arena sei eine «Sportanlage von nationaler Bedeutung» heisst es im Vertrag, den der Vorsteher des Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport unterzeichnet hat. Die drei Millionen Franken stammen aus den Geldern für das nationale Sportanlagenkonzept NASAK. «Auf das gesamte Projekt gesehen, sind die drei Millionen natürlich nicht viel. Aber wir sind sehr dankbar für den Betrag», sagt Christen.

Neben den Geldern des Bundes wird die Pilatus Arena durch vier bis sechs Millionen Franken aus Swisslos-Lotterieerträgen des Kantons Luzern und durch eine Mantelnutzung mit Wohnungen finanziert. Die Gesamtinvestitionen belaufen sich nach Schätzungen auf über 200 Millionen Franken. Davon kostet die Pilatus Arena über 30 Millionen Franken.

Multifunktionale Sport- und Eventarena

«Die Pilatus Arena schliesst eine grosse Lücke in der Sportversorgung der Schweiz. Hier entsteht eine Anlage für Wettkämpfe, die den Anforderungen zahlreicher Hallensportarten in idealer Weise entspricht», sagt Matthias Remund, Direktor des Bundesamts für Sport. Mit der Unterzeichnung des Vertrags hat Bundesrat Guy Parmelin die Verantwortlichen der Pilatus Arena AG gleichzeitig verpflichtet, mit nationalen Sportverbänden langfristige Benutzungsverträge zu schliessen. «Die Infrastruktur der Halle ist in der Schweiz einzigartig. Es passen mehr als 4000 Zuschauer hinein», so Christen. Schon heute haben viele Sportverbände Interesse dort einen Event durchzuführen. «Auch Sportarten, die in der Zentralschweiz nicht stattfinden, haben bei uns angeklopft», sagt Christen. Es wird eine multifunktionale Sport- und Eventarena werden, in der fast alles möglich ist. Gerade im Indoorsport werde die Pilatus Arena eine «interessante Adresse».

Eröffnung im Jahr 2021 geplant

Im Vordergrund stehen Handball, Basketball, Volley, Unihockey, Fussball und Tennis. Ein Ankermieter wird der HC Kriens-Luzern werden. Es sollen aber auch Konzerte in der Arena durchgeführt werden. «Da es eine Sport- und Eventhalle wird, werden wir sportlich unterwegs sein und planen die Eröffnung im Jahr 2021», so der CEO der HC Kriens-Luzern AG. Die Pilatus Arena wird im Raum Mattenhof in der Gemeinde Kriens entstehen.

(jas)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Grössenwahn am 20.12.2017 15:54 Report Diesen Beitrag melden

    Kriens

    hat gar keinen Platz dafür. Staus schon heute. Da stehen die Menschen 1 Stunde im Stau oder mehr. Die Strassen dort sind verstopft. Autobahntunnel wird öfters über Luzern umgeleitet (Chaos pur). Und dann noch solch eine Arena? Verrückt.

    einklappen einklappen
  • Accountant am 20.12.2017 16:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arenli

    darf man bei einem Platzangebot für nur 4000 Zuschauern schon von ARENA sprechen, oder ist im Text eine Null verloren gegangen? Wenn die Zahl stimmt, ist es wohl eher ein ARENLI.

    einklappen einklappen
  • Georg Bauer am 20.12.2017 15:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Durch VBS schon bewilligt?

    Der Bundesrat ist das Eine aber ist es beim VBS auch schon durch? Nach all den Einsprüchen wird es dann das Doppelte kosten.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Blue Angel am 21.12.2017 13:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verkehrskollaps droht

    Und was passiert mit dem Stau? Immer mehr und mehr. Bis zum Kollaps.

  • TOSI am 21.12.2017 11:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So ein Schrott muss nicht in die Medien.

    Bei allem Respekt, was ist da einzigartig. 4000 Nasen, dass man schnell sagen kann,, volle Hütte oder was.. So ein Schmarren, ist nicht mal Erwähnenswert oder glaubt man in Kriens, dass künftig die Swiss -Indors bei Ihnen von Statten geht...

  • Luzerner,21,12,17 am 21.12.2017 08:21 Report Diesen Beitrag melden

    Wahnsinn,

    wie vile Arenen braucht Luzern noch, Baut noch eine für Züri, sollte doch Kriens mal die Umfahrung in Griff nehmen wo schon über 10 Jahre dran Gewurschtelt wird, zudem sol es 12 ,000 Wohnungen geben vile stehen schon jetzt leer, wer in ZH eine Günstige Wohnung sucht hat hier die Gelegenheit ,Zubringer A 2 gleich daneben, die Arena wurde ja mit Grossem JA angenommen, so auch die Riesen Überbauung,

  • Müller 21,12,2017 am 21.12.2017 06:38 Report Diesen Beitrag melden

    Super Planung,

    toll daneben gleich der Bahnhof man braucht kein Auto, die Überbauung Schweighof mit den vielen leeren Wohnungen 12 auf einer Etage , Überbauung Matthof Tausende Wohnungen 12 Tausend gesamt tut alles daran das der Verkehr Luzern endgültig zum Erliegen kommt nicht zu vergessen keine Läden, keine Post, im Quartier, Tolle Planung ein Bravo,

    • Neubauer,21,12,2017 LU am 21.12.2017 12:59 Report Diesen Beitrag melden

      Geldgierige Regierung,,,

      @Müller leider ja das ist wer ja stimmt und dann Ah,Oh, keine Ahnung, selber Schuld, es war einmal eine Grüne Allmend, war einmal, da gab es Flugshows, Mäss und andere Sachen,,, warum baut man nicht noch ein Luna Park, daneben,, und ein Einkaufs Center, Googel mal Schweighof, es wird Gebaut obwohl vile Wohnungen leer stehen, 12 auf einer Etage nebeneinander wie Hühnerställe, ist das die Zukunft das was der Mensch will, Geschrei ,lärm am Feierabend, Züri West 2,Sage ich,

    einklappen einklappen
  • Mara am 20.12.2017 20:54 Report Diesen Beitrag melden

    Verkehr

    Das ist ja alles schön und gut. Aber sage mir mal einer, wie die das mit dem ganzen Verkehr machen wollen? Bereits jetzt stockt und staut es tagtäglich Richtung Autobahnzubringer im Schlund oder schon im Kreisel bei McDonalds. Wie kann man all diese Wohnungen, Häuser und dieses Stadion bewilligen ohne eine Lösung für den daraus resultierenden Verkehr zu haben? Ich begreife das nicht.

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen