Dank freiwilliger Arbeit

31. Dezember 2015 09:53; Akt: 31.12.2015 09:53 Print

Gefrorener Oberalpsee wird erstmals zum Eisfeld

Drei junge Einheimische richteten auf dem Oberalpsee in Eigeninitiative ein Eisfeld ein. Nun kann man zum ersten Mal überhaupt auf dem See Schlittschuh laufen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der auf 2026 m.ü.M. gelegene Oberalpsee friert eigentlich in jedem Winter zu. Als Eisfeld zum Schlittschuhlaufen wird er aber erst in diesem Winter erstmals genutzt. Der Tourismusdirektor der Ferienregion Andermatt freut sich: «Dank der Eigeninitiative von drei jungen Einheimischen kann die Ferienregion Andermatt im Moment trotz des Schneemangels eine einmalige Alternative zum Schneesport bieten», sagt er.

Die drei Einheimischen hätten in Eigenregie auf dem gefrorenen See ein Eisfeld präpariert. Zudem haben sie neben dem Feld eine Bar erstellt, bei der sich die Eisläufer mit Getränken eindecken können. Auch Skulpturen aus Eis haben sie gefertigt.

Eisdicke beträgt 40 Zentimeter

Der See wurde am Mittwoch für das Schlittschuhlaufen freigegeben – und bereits rege genutzt: Rund 100 Personen haben sich am Mittwoch auf dem neuen Feld vergnügt. Ohne die Hilfe der zuständigen Behörden wäre dies aber nicht möglich gewesen: Diese haben laut Tourismusdirektor über die Festtage alles Notwendige arrangiert, damit die Bewilligung möglichst rasch erteilt werden konnte.

Die Eisdicke beträgt derzeit rund 40 Zentimeter. Das Eisfeld kann täglich von 10-17 Uhr auf eigene Verantwortung begangen werden. Die Schlittschuhe muss man dabei selbst mitbringen, eine Vermietung vor Ort gibt es nicht.

(gwa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lena am 31.12.2015 10:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Sache

    Supper. Finde es gut,dass es junge Leute gibt,die eigeninitiatife zeigen und so was tolles herrichten. Danke für eure Arbeit

  • Dagobert Düsentrieb am 31.12.2015 11:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unternehmerisches Denken statt Jammern

    Unternehmergeist mit einfachen Mitteln. Die Not führt zur Innovation. Warum nur immer Jammern? Kann man gerne jedes Jahr wiederholen.

  • bella am 31.12.2015 11:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    super

    cool. gratuliere den Initianten.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter Indergand am 04.01.2016 17:11 Report Diesen Beitrag melden

    Miete von Schlittschuhen jetzt möglich

    Doch, doch, jetzt kann man auch günstig Schlittschuhe mieten. Wir haben es mit 78 und mit 79 Jahren auch noch probiert auf dem Eis und es hat geklappt. Fredi und Peter.

  • Lisa Zulauf am 31.12.2015 20:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    D'Sedrun wirsch brun...

    Für mich eh das beste Skigebiet dass es gibt. Habe dort die Liebe zum Boarden entdeckt und mit Freunden aus dem Säuliamt und Sedrunern unzählige unvergessliche Tage erlebt. Damals waren wir noch die Exoten auf dem Brett, schaufelten die Schanzen und die Halfpipe von Hand und liessen uns von undurchdringbarem Schneetreiben und Sturmböen nicht beirren. Auch wenn mittlerweile mehr als 20 Jahre dazwischen liegen, stehe ich auf dem Brett, werde ich innerlich wieder zum Kind, kaum zu bändigen und übersprudelnd vor Energie und Freude.

  • Irena aus Sedrun am 31.12.2015 18:51 Report Diesen Beitrag melden

    Genial

    Super sache. Hat uns gefreut , gratuliere. In bien niev Onn da Sedrun

  • C.Sch. am 31.12.2015 17:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt auch wunderbare Jungs

    Bravo,diesen drei Jungen gebührt ein grosses Dankeschön,ich finde es total super,dass man das positive von Jungen veröffentlich,nochmals ein Dank und viel Spass und einen guten Sprung ins neue Jahr!!

  • Person aus dem Unterland am 31.12.2015 14:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    EIGENINITIATIVE

    Hoffentlich erhalten die drei Personen für Ihren Einsatz auch ein grosses Dankeschön von den Tourismusverantwortlichen. Allen Lesern ein gutes und positives neues Jahr.

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen