Egolzwil LU

04. Dezember 2012 08:44; Akt: 04.12.2012 11:54 Print

Gestoppt im letzten Moment

Weil er eine Kurve nicht erwischte, musste ein Autofahrer in Egolzwil LU bange Sekunden aushalten. Er rutschte einen Abhang hinunter und kam kurz vor den Gleisen zum Stehen.

storybild

Der Fahrer musste nach seiner Schlittenfahrt zur Kontrolle ins Spital. (Bild: Kapo LU)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Am vergangenen Freitagabend ist in Egolzwil LU ein Autofahrer bei einem spektakulären Selbstunfall mit dem Schrecken davongekommen. Er kam von der Strasse ab und schlitterte mit dem Auto über einen Abhang. Erst kurz vor den Gleisen kam er zum Stehen.

Der Unfall ereignet sich kurz nach 20.00 Uhr auf der Schötzerstrasse nach dem Bahnübergang Egolzwil. Der Fahrer – ein 51-jähriger Schweizer – wurde vom Rettungsdienst zur Kontrolle in das Spital gebracht. Der Bahnverkehr wurde nicht beeinflusst. Der Schaden liegt bei rund 5000 Franken.

(aeg)

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen
Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren