Kriens LU

04. Juni 2018 12:28; Akt: 04.06.2018 14:25 Print

Grossaufgebot nach Carunfall

In Kriens kurz vor Luzern ist ein Car verunfallt. Vor allem die Feuerwehr ist mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. Zwei Personen wurden laut Staatsanwaltschaft verletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Luzerner Polizei bestätigte, dass sich vor der Autobahneinfahrt in Kriens am Montagvormittag ein Unfall mit einem Car ereignet hat. Auf dem Bild eines Leser-Reporters ist zu sehen, dass insbesondere die Feuerwehr mit etlichen Personen vor Ort ist.

Zwei Insassen eines Autos verletzt

Die Luzerner Staatsanwaltschaft meldete, dass es sich um einen Unfall zwischen einem Car und einem Auto handelte, der sich um 11.15 Uhr ereignete. Die beiden Autoinsassen sind verletzt und werden vom Rettungsdienst 144 betreut. Unklar ist noch, warum Auto und Car kollidierten. Der Car ist in Polen immatrikuliert. Die Reisegruppe im Car stammt aus Asien.

Wegen Bergungs- und Aufräumarbeiten kam es vor Ort zu Rückstau und Verkehrsbehinderungen. Im Einsatz sind die Feuerwehr Kriens und die Feuerwehr der Stadt Luzern.

Die Autobahnein- und Ausfahrt musste vorübergehend gesperrt werden. Kurz vor 13.30 Uhr konnte sie für den Verkehr wieder freigegeben werden.


(20 Minuten)

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen