Fotografie

18. März 2016 05:32; Akt: 18.03.2016 05:32 Print

SC Kriens für einmal ganz intim

Roger Keller ist leidenschaftlicher Fotograf und ehemaliger Junior des SC Kriens. Nun präsentiert er Bilder, die er dort machen durfte, wo normalerweise keine Kameras geduldet werden.

Bildstrecke im Grossformat »
Fotograf Roger Keller ist Krienser, lebt und arbeitet aber längst in London. Nun ist der frühere SC Kriens-Junior für ein Projekt in die Heimat zurück gekehrt: Er machte beindruckende Bilder seindes SCK. Hier trifft sich die die Mannschaft vor dem Match in der Klubbeiz . Keller machte die Aufnahmen beim Cupspiel auf dem Kleinfeld, als Kriens gegen YB gegen eins zu zwei verlor. Zwischen Cheftrainer Marinko Jurendic und Assistent Chrigel Kurth gibt es vor dem Cupspiel viel zu bereden. Materialwart Ueli Mattmann. Die Stimmung ist locker im Massageraum, einige lassen noch eine Massage über sich ergehen. Dieses Bild von Keller dürfte vor dem Spiel entstanden sein. Foto vom Foto: Der Spieler Chris Kablan knipst noch ein Selfie vor dem Cup-Highlight. Henrique Bem kehrt nach dem Einlaufen in die Kabine zurück. Und Fotograf Keller ist mittendrin. Der Spruch mit «statt nur dabei» lassen wir hier für einmal weg. Die Spieler freuen sich auf den Match und muntern sich gegenseitig auf. Gleich gehts los: Die beiden Manschaften kurz vor dem Einlauf ins Stadion. Kurz vor dem Spiel: Handshake der beiden Trainer. Die Spieler auf der Bank leiden mit. Fotograf Keller hatte auch schon Weltstars vor der Linse, etwa die Brasilianer David Luiz, Oscar oder Willian. Das Medieninteresse ist auch im Cuphit in Kriens gross: Ein Krienser-Spieler stellt sich nach der Partie den Medien. Nach dem Spiel: Die eingefleischten Fans des SC Kriens sind trotz Niederlage zufreiden mit der Leistung ihres Teams. Trotz Niederlage: Das Team bedankt sich bei seinen treuen Anhängern. Offenbar konnte sich der Fotograf unsichtbar machen: Die Enttäuschung bei Spieler Dani Fanger ist riesig, er scheint sich nicht darum zu kümmern, dass er fotografiert wird. Die Krienser sind knapp an einer Sensation vorbeigeschrammt. Ein Spieler wird nach der bitteren Niederlage aufgemuntert. Man beachte den Bildaufbau: Im Spiegel blickt man in den Raum, in dem Fotograf Keller steht und seine Kamera in den Nebenraum richtet, der in der rechten Bildhälfte zu sehen ist. Fotograf Roger Keller hat die beeindruckenden Aufnahmen gemacht. Er stammt aus Kriens und lebt in London.

Zum Thema
Fehler gesehen?

(pz)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • MÜÜSLI am 18.03.2016 06:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur Fussballer

    Es würde mich freuen, wenn auch einmal Sportler fotografiert würden.

Die neusten Leser-Kommentare

  • MÜÜSLI am 18.03.2016 06:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur Fussballer

    Es würde mich freuen, wenn auch einmal Sportler fotografiert würden.

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen