Bristen UR

14. März 2017 11:57; Akt: 14.03.2017 14:53 Print

Standseilbahn nach Bristen ab Mittwoch aktiv

Die 100-jährige Standseilbahn des Kraftwerks Amsteg wird ab Mittwoch in Betrieb genommen. Es können Personen und Material bis zu 1,8 Tonnen transportiert werden.

Die 100-jährige Standseilbahn wird ab Mittwoch wieder in Betrieb genommen. Sie fährt solange von Amsteg bis ins Dorf Bristen, bis die Bristenstrasse wieder befahren werden kann. (Video: na)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Dorfbewohner von Bristen können wie geplant ab Mittwoch mit der Standseilbahn ab dem Kraftwerk Amsteg ins Dorf fahren.

Die Urner Baudirektion hat am Dienstag mitgeteilt, dass alle technischen Tests an der 100-jährigen Standseilbahn erfolgreich verliefen. Der Regierungsrat hat eine temporäre Konzession für die Wiederinbetriebnahme erteilt. Die Bahn wird solange in Betrieb sein, bis die Bristenstrasse wieder befahren werden kann. Das zuständige Bahnpersonal, das grossteils aus Zivildienstleistenden besteht, wurde am Dienstag geschult.

Die 400 Meter lange Bahn wird täglich ab vier Uhr morgens bis 0.30 Uhr nachts verkehren und kann pro Fahrt 20 Personen transportieren. Vorrangig sei die Nutzung der Bahn für die Einheimischen gedacht. Die Bahn kann aber auch Material bis zu maximal 1,8 Tonnen Gewicht transportieren.

Konvoi für eingeschlossene Autos

Im 450-Seelen-Dorf, das seit Tagen nur per Helikopter oder per 25-minütigen Fussmarsch erreichbar ist, beginnt sich das Leben derweil zu normalisieren. Ab Mittwoch werde der Haushaltsabfall wieder wie bisher entsorgt und könne an den gewohnten Standorten zur Abholung bereitgestellt werden, heisst es in einem Flugblatt an die Bevölkerung.

Noch immer befinden sich mehrere Autos in Bristen, die im Ort eingeschlossen sind. Im Verlauf der Woche soll klar werden, wann die Fahrzeuge in einer einmaligen Aktion ins Tal nach Amsteg überführt werden können.


(na/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • BÜHLER am 14.03.2017 13:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sauladen

    Wäre irgendwo im Ausland ein Wirbelsturm, hätte der Bund schon Millionen locker gemacht. Aber eben, die Bergbevölkerung resp die eigene Bevölkerung muss warten.

    einklappen einklappen
  • BSTV am 14.03.2017 12:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gibt schlimmere Probleme

    Bin ich der einzige, der 25 Minuten nicht unmachbar findet? Für mich gibt es definitiv dringendere Probleme in diesem Land. Trotzdem Hut ab den Technikern, welche diese Standseilbahn wieder in Betrieb setzten.

    einklappen einklappen
  • Luki am 15.03.2017 11:42 Report Diesen Beitrag melden

    Bristen Verbindung

    Ich habe die Beiträge zum Steinschlag Bristen auch gelesen. Leider schreiben einige Leute einfach einen Komentar das Sie etwas geschrieben haben. Auch wenn es nur einen Seich ist. Es ist ja nicht das erstemal das die Strasse zu ist. Jetzt schreiben gewisse Leute das die Zufahrt nicht sehr Dringend ist aber vielleicht sind es genau diese Leute wo dann wenn das Wetter gut ist gerne mit der Seilbahn nach Golzern fahren wollen. Für die Natur zu geniessen dort oben. Man sollte alle negativ schreiber wenn es Starkregnet und sehr leides Wetter ist mal hinauf und wieder nach unten laufen lassen !!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Olivie83 am 15.03.2017 17:46 Report Diesen Beitrag melden

    Eidg. Dipl. Seilbahnfachmann

    Dieser gute Technischerleiter hat null Ahnung von Bauteilen/Bezeichnungen! 1. ist es kein "Endkopf!" Sondern eine Seilendbefestigung oder ein Vergusskopf. 2.Wird das Seil nicht "Geröngt" sondern Magnetinduktiv geprüft, um Drahtbrüche, Korrosion oder Abrasion usw, festzustellen.

  • B. Risten am 15.03.2017 14:56 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Konvoi möglich

    Fragt sich dann nur, wie der im Artikel erwähnte Konvoi hinunterfahren möchte? Äxgüsi, die Strasse ist unpassierbar, auch für einen Kovoi. Konvoi = Wagenkolonne...

    • Innerschweizer am 15.03.2017 17:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @B. Risten

      Vermutlich wurde die Abbruchstelle so weit provisorisch gesichert das ein einmaliges befahren möglich ist

    einklappen einklappen
  • Luki am 15.03.2017 11:42 Report Diesen Beitrag melden

    Bristen Verbindung

    Ich habe die Beiträge zum Steinschlag Bristen auch gelesen. Leider schreiben einige Leute einfach einen Komentar das Sie etwas geschrieben haben. Auch wenn es nur einen Seich ist. Es ist ja nicht das erstemal das die Strasse zu ist. Jetzt schreiben gewisse Leute das die Zufahrt nicht sehr Dringend ist aber vielleicht sind es genau diese Leute wo dann wenn das Wetter gut ist gerne mit der Seilbahn nach Golzern fahren wollen. Für die Natur zu geniessen dort oben. Man sollte alle negativ schreiber wenn es Starkregnet und sehr leides Wetter ist mal hinauf und wieder nach unten laufen lassen !!

  • Wepf am 15.03.2017 09:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kraftwerkbahn Bristen

    Die Kraftwerkbahn fährt mitnichten ins Dorf Bristen! Die Bergstation ist mindestens 1.5 km vom Dorf entfernt. Ein bisschen Geografie würde nicht schaden...

  • BÜHLER am 14.03.2017 13:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sauladen

    Wäre irgendwo im Ausland ein Wirbelsturm, hätte der Bund schon Millionen locker gemacht. Aber eben, die Bergbevölkerung resp die eigene Bevölkerung muss warten.

    • P. Meier am 14.03.2017 14:12 Report Diesen Beitrag melden

      Wofür solfort Millionen?

      und was hätte mit den Millionen gemacht werden können? Auf der einen Seite braucht es sicher Geld. Aber um das Geld sinnvoll einzusetzen braucht es auch Zeit. In Bristen mussten keine kurzfristig verfügbaren Notunterkünfte erstellt werden. Es musste keine Rettungs-/Katastropheneinheiten eingesetzt werden. Die Trinkwasserversorgung war immer gewährleistet und der Lebensmittelnachschub rasch organisiert.

    • K. Kerlak am 14.03.2017 15:36 Report Diesen Beitrag melden

      @bühler

      Das ist Gejammere auf hohem Niveau. Keiner in Bristen leidet an irgendwas, oder? - und ansonsten kann man ja auch woanders hinziehen.....

    • Albert Meyer am 16.03.2017 08:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @BÜHLER

      Es ist durchaus in Ordnung das man diese Möglichkeit mit der Standseilbahn nutzen kann!

    einklappen einklappen
FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen