ANDERMATT

28. Dezember 2008 22:05; Akt: 28.12.2008 21:05 Print

Unzufriedener Geschäftsmann

Der ägyptische Unternehmer Samih Sawiris erlebt nicht nur po­sitive Momente mit dem ­Projekt seines Feriendorfes in Andermatt.

Fehler gesehen?

«Wenn ich gewusst hätte, wie viel Nerven mich das kosten würde, hätte ich es nicht gewagt», gesteht Sawiris gegenüber dem «Tages-Anzeiger». Er sei in eine Ecke gedrängt worden und habe viele Kompromisse eingehen müssen, weil sonst das Vorhaben gescheitert ­wäre. Sawiris ist sich nicht ­sicher, ob er weitere Projekte in der Schweiz realisieren will: «Dieses Land ist überdemokratisiert.» Es könne nicht sein, dass eine kleine Minderheit Bauten mit Einsprachen und Verzögerungstaktiken verhindern könne. Früher seien die Mehrheitsentscheide des Volkes akzeptiert und respektiert worden.Der Bau des Resorts in Andermatt ist durch die Finanzkrise nicht gefährdet.

sen

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen