Meggen LU

19. April 2018 05:42; Akt: 19.04.2018 06:26 Print

160 Bewerber möchten Schlossherr werden

Das Schloss Meggenhorn sucht einen neuen Schlosswart. Die Resonanz auf das ungewöhnliche Stelleninserat ist riesig.

Das Schloss Meggenhorn aus der Vogelperspektive. (Video: sw)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Als Schlosswart/in halten Sie die Fäden in der Hand und bewahren den Überblick über den Schlossbetrieb»: So steht es in der Stellenauschreibung der Gemeinde Meggen, die im März aufgeschaltet wurde. Wer den Job bekommt, darf auch im Traumschloss Meggenhorn wohnen: Die Stelle beinhaltet eine 3-Zimmer-Dienstwohnung beim Schloss.

Umfrage
Wären Sie gerne Schlossherr oder Schlossdame?

Nun ist die Bewerbungsfrist abgelaufen. Und der Run auf den Job ist enorm: Bei der Gemeinde, der das Schloss gehört, liegen 160 Bewerbungsdossiers auf dem Tisch.

«Wir sind schon erstaunt, dass derart viele Bewerbungen eingegangen sind», sagt Gemeindeschreiber Daniel Ottiger. Er vermutet, dass die wunderschöne Lage des Schlosses für viele anziehend wirke. «Und natürlich gibt es solche Jobs nicht gerade häufig.»

Gemeinderat ernennt Schlossherr

Die 160 Dossiers würden nun von Schlosskuratorin Susanne Morger gesichtet. «In die engere Auswahl kommen fünf bis zehn Personen, über die Anstellung entscheidet dann der Gemeinderat», so Ottiger. Bis Ende Mai sollen die Bewerbungsgespräche stattgefunden haben, dann werde bekannt, wer den begehrten Job bekommt.

«Ein absoluter Traumjob»

Bewerber, die sich auf eine lange Zeit im Schloss einrichten, haben einen Vorteil: «Es wäre wünschenswert, wenn jemand wieder langjährig im Schloss bleiben würde», sagt Ottiger, der schon seit mehr als drei Jahrzehnten für Meggen arbeitet. Die bisherige Stelleninhaberin Ruth Ruchti geht nach einem Vierteljahrhundert im Amt in Pension. «Es ist ein absoluter Traumjob, auch wegen der Aussicht aus der Dienstwohnung», sagte sie.

Dort wohnt der neue Schlosswart nicht gratis. Die Mietkonditionen seien aber vorzüglich, «weil wir möchten, dass rund um die Uhr jemand auf Meggenhorn ist und sich um das Schloss kümmert.» Die Wohnung eigne sich ideal für zwei Personen, auch eine Familie mit einem Kind ginge, so Ottiger.

Flicken und repräsentieren

Arbeit gibt es auf Meggenhorn mehr als genug. Wenn zum Beispiel die fast 60 Fensterläden des Schlosses geschlossen werden müssen, hat der Schlosswart damit eine halbe Stunde Arbeit. Zum Job gehören auch die Einsatzplanung des Teams und das Bearbeiten von Terminanfragen und Reservationen. Bei Anlässen im Schloss hat der Schlosswart Repräsentationspflichten. Und schliesslich muss man auch in der Lage sein, die Technik zu überwachen oder bei Wartungs-, Unterhalts- und Reinigungsarbeiten anzupacken.

Beliebt für Hochzeiten

Auf Schloss Meggenhorn finden Firmenanlässe, Trauungen, Familienfeste, Diplomfeiern und Tagungen statt. Von April bis Oktober können jeweils am Sonntagnachmittag die Wohnräume der ehemaligen Besitzerfamilie besucht werden.

Gebaut wurde das Schloss von 1868 bis 1870, Vorbild war das Loire-Schlosses Chambord. 1974 kaufte die Gemeinde Meggen das Schlossgut samt Gutsbetrieb; seither ist die Anlage öffentlich zugänglich.


(mme)

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen