Überbleibsel des Feuerwerks

01. Januar 2018 09:20; Akt: 03.01.2018 10:06 Print

«...und heute Morgen sah es dann so aus»

Hinterlassenschaften des Raketen-Rauschs: Die Böllerei an Silvester war in Zürich am Montagmorgen gut sichtbar.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Strasse am Hönggerberg war voll mit Abfall: Leere Kartons von Raketen-Batterien, abgebrannte Vulkane und dazu die Zeugen der nächtlichen Party – leere Sektflaschen, Bierdosen, Becher und Tischbomben.

Umfrage
Räumen Sie nach dem Feuerwerk auf.

«Gestern war hier die Hölle los. Und heute Morgen sah es dann so aus. Die Strasse war voll mit den Überbleibseln der Neujahrsfeier», sagt Leser-Reporter Markus.* Er stand am Montag früh auf und war erstaunt, wie viel Abfall am Zürcher Hönggerberg von der nächtlichen Party liegen geblieben war.

Die Stadt räumt den Müll normalerweise bis am frühen Morgen weg. Wenn die meisten ihren (Raketen-)Rausch ausgeschlafen haben, sehen sie davon also nichts mehr. «Es sieht dann aus, als ob nichts gewesen wäre», sagt Markus. Er habe die Fotos gemacht, damit die Leute am 1. August oder nächstes Jahr daran denken und aufräumen. «Das wäre ein guter Vorsatz für jeden.»

Am 2. Januar lag schon nicht mehr so viel Abfall auf der Wiese am Hönggerberg. Bis auf die drei Kartons der Raketen-Batterien und eine volle Einkaufstasche erinnerte nichts mehr an die ausgelassene Stimmung von Neujahr.

Stadt sammelt tonnenweise Abfall

Wie viel Abfall das Feuerwerk in Zürich hinterlässt, ist statistisch nicht erfasst. Insgesamt hat die Stadt Zürich am Neujahrstag in den vergangenen Jahren um die 30 Tonnen Müll gesammelt.

Ein Problem stellen die Raketen-Reste auch für die Bauern da: Landen sie auf den Weiden und dann im Futter, können sie für Kühe lebensbedrohlich sein, worauf die Bauern vor einem Jahr aufmerksam machten. *Name bekannt


Video – So schön war das Zürcher Feuerwerk

Freie Sicht: Beste Bedingungen am Silvesterfeuerwerk in Zürich. (Video: SDA)


(hal)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Xsasan am 01.01.2018 10:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Birne wegfeiern

    Eine Schande ist das. Sieht man häufig auch im Sommer an den Seeufern. Die Leute konsumieren und lassen ihren Müll liegen. Und immer mit dabei: leere Dosen und Flaschen als Zeugnisse des Alkoholkonsums. Diese legale Droge macht unschöne Charakter noch hasslicher.

    einklappen einklappen
  • Erni M. am 01.01.2018 10:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Offenbar...

    ..gibt es noch Leute die wundern sich. Hat man denn etwas anderes erwartet?

    einklappen einklappen
  • steven am 01.01.2018 10:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    und heute morgen sah es dann so aus

    Das größte Problem ist schon immer der mensch gewesen....in allen bereichen kein anstand!!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tony DiNozzo am 01.01.2018 20:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Armageddon

    Wird bald Zeit, dass der irre Kim seinen Atomknopf drückt und sich die Menschheit anschließend ausradiert. Dieser Planet hat die Menschheit nicht verdient.

  • F. Rei am 01.01.2018 20:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nutzlos

    Feuerwerk ist die schlimmste unmittelbare Umweltvergiftung. Absolut nicht mehr zeitgemäss. Fauna und Flora werden sowieso schon bis zum Anschlag eigennützig ausgebeutet. Etwas Demut würde dem Wohlstand gut anstehen. Einfach weglassen!

  • Ne am 01.01.2018 20:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Depot

    Ein Depot von 1-5Fr. pro Knall/Feuerwerkskörper würde vielleicht helfen, diese Müllberge zu verkleinern. Finde es respektlos, wie viele Leute ihren Mist liegen lassen!

  • Killerchef am 01.01.2018 20:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wo kommen wir denn hin

    den eigenen dreck und abfall wieder mitnehmen..das machen doch immer andere fuer uns,,.hauptsache die party rauschte..guets neus...ironie....

  • ZuvielWohlstand am 01.01.2018 20:05 Report Diesen Beitrag melden

    Alles selbstverständlich

    Wieso so verwundert über Müll in der Natur?! Sieht man ja jeden Tag überall! Heutzutage schmeißt man Müll ohne Rücksicht und Verstand in die Natur ! Ist höchste Zeit das man mit Massnahmen das regelt .. saftigen Bussen her und Erziehung braucht's anscheinen auch in dieser verwöhnten Gesellschaft, am besten in der Schule als Zusatzfach einbringen !