Winterthur

22. Juli 2015 12:31; Akt: 22.07.2015 13:21 Print

Verspätungen bei SBB wegen Polizeieinsatz

Wegen eines Polizeieinsatzes war der Zugverkehr zwischen Winterthur HB und Oberwinterthur komplett unterbrochen. Seit 13 Uhr ist die Strecke wieder offen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Zugverkehr in der Region Winterthur war am Mittwoch von 12 bis 13 Uhr stark eingeschränkt – konkret die Linien S8, S12, S29 sowie der Fernverkehr, wie die SBB auf ihren Infotafeln im Bahnhof Winterthur mitteilten. «Wir sitzen im heissen Zug und müssen warten», sagte ein Leser-Reporter.

Grund für den Unterbruch war ein Polizeieinsatz bei einer Brücke in Winterthur, die über die Gleise führt. Die Reisenden mussten auf Busse umsteigen. Seit 13 Uhr ist die Strecke wieder offen. Allerdings gibt es immer noch Verspätungen.

(20M)