100 Meter

06. September 2012 23:57; Akt: 06.09.2012 23:57 Print

Höchster Wohnturm der Schweiz geplant

von Maja Sommerhalder - Hochhäuser in der Agglo boomen: In Dübendorf soll jetzt gar ein 100 Meter hohes Wohnhaus entstehen.

storybild

In Dübendorf soll der höchste Wohnturm der Schweiz entstehen (Bild: Swiss Interactive AG)

Fehler gesehen?

Eine Skyline gibt es nur in Zürich West? Von wegen! Auch in der Region sind gleich mehrerer Hochhaus-Projekte in der Pipeline. So werden in Dietikon der 80 Meter hohe Limmat Tower und in Spreitenbach zwei 60 Meter hohe Hochhäuser gebaut. Diese könnten aber laut «Zürcher Oberländer» bald vom 100 Meter hohen Jabee-Tower in Dübendorf in den Schatten gestellt werden.

Nicht weit vom Bahnhof Stettbach soll der höchste Wohnturm der Schweiz mit bis zu 180 Mietwohnungen entstehen, wie Mike Sattler, Inhaber des zuständigen Architekturbüros Sattlerpartner zu 20 Minuten sagt: «Es sind 2,5- bis 4,5-Zimmer-Wohnungen zu erschwinglichen Preisen geplant.» Zudem könnten im zylinderförmigen Bau mit der Glasfassade Läden, Büros und ein Business-Hotel unterkommen, so Sattler: «Im abgeschrägten Dach wäre zudem Platz für Luxus-Wohnungen mit Terrassen.» Das Projekt wird frühestens ab 2014 realisiert.

Erst letztes Jahr hatte das Dübendorfer Stimmvolk Nein gesagt zu einem 114-Meter-Hochhaus im Quartier Giessen. Diesmal stehen die Vorzeichen aber günstig, da das Projekt laut Janos Wettstein, Leiter Planung bei der Stadt, zonenkonform ist: «Erfreulich sind dabei nicht nur die Wohnungen, sondern auch der Park rund ums Hochhaus für die ganze Bevölkerung.»

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Luzerner am 08.09.2012 08:59 Report Diesen Beitrag melden

    Phantastisch

    Hoch in einem Hochhaus zu wohnen, ist absolut ein Erlebnis und grossartig! Wer das nicht kennt, sollte mit Kritik schweigen oder umgehend eine Hochhauswohnung mieten oder kaufen. Die Aussicht, die Ruhe, die frische Luft, die weite Grünfläche, keine Autos vor den Fenstern, das ist Wohnqualität pur!

  • Städteplaner am 08.09.2012 09:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ganzheitlich

    Ist eine gute Sache. Muss aber einen direkten Anschluss an den Bahnhof haben, genügend Parkplätze und einen Kindergarten sowie eine Schule in der Nähe. Von Singapur lernen.

    einklappen einklappen
  • Beni 7.09.12 am 07.09.2012 10:52 Report Diesen Beitrag melden

    Hochhaus Dübendorf

    in Luzern Hochhaus 80 Meter Hoch gibt es wenigstens Balkone....Tolle Ausicht in die Berge und See."2zimmer ab 1,200.-Fr.und 3 zimmer Ab ca 1800.-Bld ist eröffnung und 300 Mieter Freuen sich auf Ihr Zuhause......

Die neusten Leser-Kommentare

  • Roberto am 08.09.2012 17:31 Report Diesen Beitrag melden

    Harmonie

    Es gibt drei harmonische Formen: Der Würfel, die Kugel und der Zylinder. Der Architekt hat für das Hochhaus den Zylinder gewählt. Eine Beurteilung durch eine Fotgrafie ist schwierig. Wenn das Höhenverhältnis zum Durchmesser im Goldenen Schnitt stimmt, kann es ein harmonisches Bauwerk werden. Lassen wir uns überraschen.

  • Thomas am 08.09.2012 12:37 Report Diesen Beitrag melden

    Zukünftiger Wahnsinn

    Hochhäuser von heute sind die Gettos von morgen! Schaut mal nach Frankreich oder Deutschland.

    • Chris T. am 08.09.2012 21:02 Report Diesen Beitrag melden

      Was wär denn ihr Plan?

      Zu Hochhäusern gibt es leider keine Alternative, ausser wir beginnen unter der Erde zu leben xD

    einklappen einklappen
  • Städteplaner am 08.09.2012 09:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ganzheitlich

    Ist eine gute Sache. Muss aber einen direkten Anschluss an den Bahnhof haben, genügend Parkplätze und einen Kindergarten sowie eine Schule in der Nähe. Von Singapur lernen.

    • Visionär am 08.09.2012 18:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Simplifizieren

      Die Grünen werden des verhindern. Wie immer. We alles.

    einklappen einklappen
  • Luzerner am 08.09.2012 08:59 Report Diesen Beitrag melden

    Phantastisch

    Hoch in einem Hochhaus zu wohnen, ist absolut ein Erlebnis und grossartig! Wer das nicht kennt, sollte mit Kritik schweigen oder umgehend eine Hochhauswohnung mieten oder kaufen. Die Aussicht, die Ruhe, die frische Luft, die weite Grünfläche, keine Autos vor den Fenstern, das ist Wohnqualität pur!

  • Dorli am 07.09.2012 20:40 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist doch kein Park!

    Soll das ein Park sein? Da steht ja das Haus darin! Und es ist nur eine Wiese mit Bäumen rundherum. Unter einem Park stelle ich mir also schon etwas anderes vor... Der Bevölkerung bringt dies gar nichts! Ein reiner Marketingtrick, sonst nichts...

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren