Fundbüro-Test

30. April 2017 19:43; Akt: 01.05.2017 18:11 Print

«Zürcher sind ehrlicher als angenommen»

Über 30'000 verlorene Gegenstände landen jährlich im Fundbüro Zürich. 20 Minuten hat den Test gemacht und Wertgegenstände sowie Bargeld in der Stadt verteilt.

Überraschte sogar unseren Redaktor: So viel Bargeld brachten die Zürcher zurück ins Fundbüro. (Video: Alice Grosjean, Cédric Knapp)
Zum Thema
Fehler gesehen?

33'829 Gegenstände sind im vergangenen Jahr im Fundbüro der Stadt Zürich gelandet. 18'050 wurden wieder abgeholt. Diese Zahlen bestätigen den langfristigen Trend: Etwas mehr als die Hälfte der Fundgegenstände findet jeweils wieder zum Besitzer zurück. Der Rest wird versteigert.

«Sachen, die auf öffentlichem Grund gefunden werden, behalten wir ein Jahr. Jene aus dem Zuständigkeitsbereich der Verkehrsbetriebe Zürich drei Monate», sagt Daniela Baldauf, Leiterin des Fundbüros. Am häufigsten landen Bags, Schlüssel und Portemonnaies im Zwischenlager. Baldauf: «Es ist aber auch schon vorgekommen, dass wir Gebisse, Wasserski, Rollstühle und neuwertige Möbel erhalten haben.»

20 Minuten hat für einen Selbsttest diverse Gegenstände, Bargeld und Kleidungsstücke in der Stadt Zürich verstreut: Ein Smartphone, eine Regenjacke, ein Schal und eine Snowboard-Jacke. Ein Portemonnaie, eine Handtasche und ein Bag beinhalteten zudem je 20 Franken. Im Video sehen Sie, was bereits nach wenigen Stunden im Fundbüro gelandet ist.

(ced)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Blaubeere am 30.04.2017 20:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ehrlichkeit..egal wo!

    Ich finds grandios, dass Ehrlichkeit bei vielen noch eine Bedeutung hat! Hat einfach mit dem Charakter eines Menschen zu tun..ein schönes Resultat.

  • Jan Studenski am 30.04.2017 19:55 Report Diesen Beitrag melden

    Danke an die Menschen hier

    Grossartig von euch. Macht weiter so. Wir können gute Menschen sein :D

  • Denkpause am 30.04.2017 20:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein schönes Gefühl ...

    ... dass es hierzulande noch viele ehrliche Menschen gibt. Gegenteilige gibt es dennoch leider zuhauff, jedoch oft nur als Kriminal-Tourist in der Schweiz.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • L.H am 01.05.2017 23:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    K4

    Ich habe mal mitten in der Langstrasse mein Portmonaie verloren. Als ich zum Ort zurück ging war da nichts mehr. Am nächsten Tag ging ich zum Fundbüro und siehe da es war da.

  • Aargauer am 01.05.2017 17:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zürischnurre

    Klar, niemand bestreitet ihre Ehrlichkeit. Eher nervg die Arroganz und der Dialekt. ;-)

  • Sandro am 01.05.2017 16:48 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Ehrlichkeit

    Dieses Experiment zeigt genau das Gegenteil und zwar, dass die Zürcher nicht ehrlich sind. Alle Kleidungsstücke wurden nicht zurückgebracht.. Zufall?

  • Oli am 01.05.2017 16:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Spannend wäre es gewesen das Experiment ohne die Kamera zu machen.. da alle in der nähe gesehen haben dass da offensichtlich ein Experiment stattfindet...Aber das heisst nicht dass alle Menschen unehrlich sind und alles einstecken würden!

  • Nine9 am 01.05.2017 15:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daumenrunter sind die unehrlichen

    Traue keinem dein Hab und Gut an, das nur 2 Beine hat. :-))