Zürich HB

16. August 2016 12:19; Akt: 16.08.2016 16:10 Print

Bus reisst Ampel aus dem Boden

Ein ungewöhnlicher Vorfall hat sich am Zürcher HB ereignet: Weil ein Trolleybusfahrer vergass, den Stromabnehmer einzuziehen, verfing sich dieser in einer Ampel – mit erheblichen Folgen.

storybild

Am Zürcher Hauptbahnhof riss ein Bus eine Ampel aus dem Beton. (Bild: Leser-Reporter/Jassin H.)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Leser-Reporter Jassin H.* war am Montagabend nach der Arbeit auf dem Weg nach Hause. Als er am Zürcher Hauptbahnhof aus dem Bus ausstieg, rieb er sich verwundert die Augen: Am Boden lag eine Ampel mitsamt Stange – sie war komplett aus dem Asphalt gerissen. Nebenan stand ein Trolleybus der Linie 31. Dessen Stromabnehmer hatte sich in der Ampel verfangen und diese umgerissen.

Umfrage
Fahren Sie oft Bus?
49 %
31 %
20 %
Insgesamt 436 Teilnehmer

«Es sah schon heftig aus», sagt H. Er wolle sich gar nicht vorstellen, was passiert wäre, wenn das Lichtsignal auf jemanden gefallen wäre. «Zum Glück ist aber niemand zu Schaden gekommen.»

«Ein unglücklicher Zufall»

Erfreut über den glimpflichen Ausgang des Vorfalls ist man auch bei den Verkehrsbetrieben Zürich (VBZ) – Sprecherin Daniela Tobler spricht von einem «unglücklichen Zufall». Normalerweise fahre die Linie 31 nicht auf dieser Strecke. Wegen der Umbauarbeiten am Löwenplatz müsse der Trolleybus jedoch nach wie vor diesen ausserordentlichen Fahrweg nehmen.

«Auf dieser Strecke hat es keinen Fahrdraht», sagt Tobler. Der Busfahrer hätte somit den Stromabnehmer einziehen müssen, um im Batteriemodus weiterzufahren. «Das hatte der Fahrer leider vergessen», so Tobler. Der Stromabnehmer verfing sich daraufhin in der Ampel und riss diese mit. Für den Schaden werde die VBZ aufkommen müssen.

*Name der Redaktion bekannt

(jen)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • CapMen am 16.08.2016 13:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie furchtbar

    Es hat mal jemand ein Fehler gemacht. Was für eine Sensation. Wo gearbeitet wird passieren Fehler. Wenigstens wurde dabei niemand verletzt.

    einklappen einklappen
  • luna-one am 16.08.2016 13:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht soooo schlimm !!!

    Ja genau ,!!! Die in den Büros können die CTRL,RETURN taste drücken und alles ist wider Ok,!! Bei den Busfahrern passiert halt meist etwas das nicht so schnell behoben werden kann,!!!

    einklappen einklappen
  • luna-one am 16.08.2016 13:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Elefanten,!!!

    Die 20Min. Macht aus jeder kleinigkeit einen Riesen Elefanten,!!!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marco Zobrist am 17.08.2016 22:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unsichtbare Stange

    Stimmt es, dass der Busfahrer im Spiegel überhaupt nicht sieht, ob die Strom- Stangen unten oder oben sind. Am Albisriederplatz sehe ich regelmässig Fahrer aussteigen und aufs Dach schauen. Ich vermute da einen Zusammenhang.

    • Jochen Schmidt am 18.08.2016 00:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Marco Zobrist

      Ja Marco, das stimmt. Der Busfahrer sieht tatsächlich nicht, ob er die Stromabnehmer gesenkt hat. Der Hersteller hat nicht daran gedacht, dass diese Information für den Fahrer sehr wichtig ist.

    einklappen einklappen
  • driver am 17.08.2016 06:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    folgen

    und gibt der chauffeur nun auch sein billet ab? jeder autofahrer müsste dies nämlich... ach ja sorry ist der allseits bevorzugte öv...

  • Albandi68 am 17.08.2016 00:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tragisch

    Zum Glück keine Personen verletzt. Richtig tragisch finde ich all diese Nonsens-Kommentare...

  • Jens am 16.08.2016 22:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tickets

    Was sich die vbz alles leisten kann. Kaum zu glauben. Jetzt werden die tickets bestimmt wieder teurer - irgendwer muss das ja bezahlen.

  • Frau Züri am 16.08.2016 22:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Oh - wäre das resp etwas ähnliches einem autofahrer oder carfahrer passiert! Der führerschein wäre gleich weg! Aber nein, nicht bei der vbz! Da ist man ja offenbar noch erfreut, dass nicht mehr passiert ist! Unglaublich!