Event-Tarif in Zürich

12. September 2017 05:48; Akt: 12.09.2017 05:48 Print

Wenn 1 Stunde Parkieren satte 20 Franken kostet

Weil im Letzigrund der Ball rollte, sollte eine Frau im Hardau-Parking für eine Stunde Parkieren den Event-Tarif von 20 Franken bezahlen – obwohl sie gar nicht am Match war.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Leser-Reporterin besuchte kürzlich ihre Mutter in den Hardau-Hochhäusern im Zürcher Kreis 4. Ihr Auto parkierte sie im städtischen Parkhaus Hardau, das gleich unter den Türmen liegt. Als sie nach rund einer Stunde das Ticket an der Parkhaus-Kasse bezahlen wollte, folgte der Schock: «Ich sollte 20 Franken bezahlen», so die Leser-Reporterin. Sie habe dann via Gegensprechanlage die verantwortliche Person kontaktiert. «Dort sagte man mir, dass heute ein Fussballspiel im Letzigrund stattfinde und der Tarif deshalb höher sei als sonst.»

Umfrage
Finden Sie 20 Franken für eine Stunde im Parkhaus gerechtfertigt?
0 %
0 %
0 %
100 %
Insgesamt 1 Teilnehmer

Dafür zeigt sie kein Verständnis: «Ich habe nichts mit Fussball zu tun und der höhere Tarif war nirgends oder nur schlecht sichtbar kommuniziert», sagt die Leser-Reporterin. Ganz abgesehen davon sei das Spiel schon längst vorbei gewesen. Nach einer Diskussion habe die Frau an der Gegensprechanlage schliesslich Verständnis gezeigt und die Spezialgebühr erlassen. «Trotzdem wundere ich mich über solche Sondertarife, da das Parkhaus gerade auch für die Besucher der Hardau-Siedlung gedacht ist.»

«Wir verdienen nicht mehr Geld»
Laut Pascal Lippmann, Geschäftsführer der Parking Zürich AG, gilt dieser so genannte Event-Tarif in der Höhe von 20 Franken nur bei Grossanlässen im Letzigrund – rund sechsmal pro Jahr. Dazu zählen hochrangige Fussballspiele oder auch Openair-Konzerte. «Wir setzen an solchen Tagen extra Personal vor Ort ein, damit die Autofahrer effizient zu einem Parkplatz kommen und das Parkhaus optimal ausgenutzt werden kann», sagt Lippmann. «Zudem öffnen wir die sonst geschlossenen WCs – diese Kosten decken wir mit der Pauschale.» Wobei diese einer Parkzeit von sieben Stunden bei Normaltarif entspreche. Mit anderen Worten: «Wir verdienen nicht wirklich mehr Geld.»

Der Event-Tarif sei bereits vor dem entsprechenden Tag jeweils auf der Website von Parking Zürich kommuniziert. «Und wir stellen am Morgen eine Tafel bei der Parkhaus-Einfahrt auf», so Lippmann. In der Regel gelte der Tarif an einem Event-Tag von 15 bis 24 Uhr. Ein früheres Zurückstellen auf den Normaltarif mache man bewusst nicht. «Sonst könnten Besucher nach dem Event die Pauschale umgehen, in dem sie nach dem Anlass noch irgendwo ein Bier trinken gehen», sagt Lippmann. Man sei aber kulant: «Wenn jemand nicht an den Event geht – so wie diese Frau – und dies an der Gegensprechanlage meldet und die Situation plausibel erklären kann, verrechnen wir nur den Kurzparktarif.» Reklamationen habe es wegen des Event-Tarifs bislang kaum gegeben.

(wed/rom)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Steffen am 12.09.2017 06:02 Report Diesen Beitrag melden

    VCS.

    Der VCS ist das PRobelm. Die machen überall Vorschriften und Greifen einen Teil der Einnahmen ab, aber die Betreiber lassen sie mit den daraus entstehenden Problemen allein. Siehe IKEA Dietlikon: am Wochenende dürfen nur 2 der 4 Parkdecks geöffnet werden, damit die Leute mit der ÖV kommen. Das Resultat: Wildparken.

    einklappen einklappen
  • Ghostlr am 12.09.2017 06:01 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht fair

    Die Parkhäuser sind auch ohne EVent schon sehr teuer.UM in ein Parkhaus zu fahren braucht es kein Personaö wenn es gut gebaut und vernünftig ausgeschildert ist.WC sollten immer geöffnet sein.AUch normale Kunden müssen gehen können ohne EVent.Für mich ist es ABzocke wenn das PARKHAUS mehr kostet wie der Eintritt in das EVent.

    einklappen einklappen
  • Edmo am 12.09.2017 06:21 Report Diesen Beitrag melden

    Umfahren

    An alle Automobilisten: Zürich immer grossräumig umfahren! So kann man jede Menge Geld sparen und haufenweise Ärger vermeiden. Schaden tut man trotzdem keinem, denn der Parkhausbetreiber jammert ja, dass er bei 20 Franken pro Stunde kaum Geld verdient. Also, habt Mitleid...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • sk am 12.09.2017 14:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    marktplatz zürich?

    dann würde noch mehr in konstanz einkaufen

  • Schämu am 12.09.2017 13:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wucher

    Das ist ganz einfach Wucher. Die Parkplätze sind nicht anders als an übrigen Tagen. Es gibt keinen Grund nur wegen einem Event höhere Gebühren zu verlangen, alle Erklärung seitens der Betreiber bergen klar Erklärungsnot. Da müsste die Stadt intervenieren, aber eben die kassieren im Hintergrund auch.

  • H.R.Sch am 12.09.2017 13:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht glaubhaft

    Ich habe dem Artikel gelesen. Da geht es doch um ein Event - Tarif. Normalerweise wird an einem Event 20 Fr. Oder 25 Fr. pauschal für die Zeit vom Event verlangt und es wird gleich am Anfang vom Parking einkassiert. Wenn es anderes pro Stunde verrechnet wird, Ist bei den Kassen und den Ausgängen der aktuelle Stunden Tarif aufgelistet. War bis jetzt immer so, an jeder Veranstaltung wo ich war. Und es ist auch Pflicht, dass zu kommunizieren. Ich kann dieser Frau das nicht glauben, dass Sie das alles nicht gewusst hat.

  • Peter Viel am 12.09.2017 12:53 Report Diesen Beitrag melden

    Allmend Luzern

    Die sogenannten Eventtarife gibts es auch bei der Allmend Luzern! Die grösste Frechheit ist das man das Parkhaus und Zufahrtstrassen sperrt obwohl es im Parkhaus genug Platz hat! Anwohner. die in der Nähe wohnen müssen dann riesen Umwege fahre! Ich ignoriere die Securitas, da sie nicht für den rollenden Verkehr zuständig sind!

  • Ameliore am 12.09.2017 12:45 Report Diesen Beitrag melden

    Warum noch mühsam

    Geld scheffeln - ein Parkhaus bauen reicht anscheinend :-)