Stadt Zürich

07. März 2017 16:32; Akt: 07.03.2017 16:32 Print

Dealer versteckten 1.4 Kg Heroin in drei Kantonen

Die Stadtpolizei Zürich fasste am 25. Februar zwei Drogendealer. Die weiteren Ermittlungen führten zu mehreren Drogenverstecken und 1.4 Kilogramm Heroin.

storybild

Die Stadtpolizei Zürich konnte ein Drogendealer Duo fassen. (Symbolbild) (Bild: Keystone/Gaetan Bally)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Zürcher Kreis 10 verhafteten Betäubungsmittelfahnder der Stadtpolizei Zürich am 25. Februar einen 36-jährigen Österreicher. Er trug 60 Gramm Heroin und 50 Gramm Kokain auf sich. Am selben Tag wurde im gleichen Zusammenhang im Kanton Aargau eine 37-jährige Serbin verhaftet.

Verstecke in verschiedenen Kantonen

Im Zuge der folgenden Ermittlungen gab es mehrere Hausdurchsuchungen in der Stadt Zürich und im Kanton Solothurn. Im Kanton Bern wurden zudem mehrere Drogenversteck ausserhalb von Wohnungen ausgehoben.

Dank Mithilfe der verschiedenen Polizeikorps konnten insgesamt 1,4 Kilogramm Heroin, über fünf Kilogramm Streckmittel, rund 70 Gramm Kokain, kleinere Mengen Haschisch und Ecstasy sowie mehrere Tausend Franken sichergestellt werden. Das Drogenhändlerduo wurde der Zürcher Staatsanwaltschaft zugeführt.

(sda)