Glattzentrum

03. Mai 2017 05:50; Akt: 03.05.2017 08:09 Print

Roboter feuern Läufer beim Night Run an

Nach Ladenschluss durch die Mall joggen oder die Rolltreppe in verkehrter Richtung hochrennen: Einkaufszentren in der Region Zürich buhlen neu mit Sport-Events um Kunden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Detailhandel hat schon bessere Zeiten gesehen – gerade Einkaufszentren kämpfen mit Umsatzschwund: Das Glattzentrum in Wallisellen ZH ist zwar immer noch klar die Nummer 1 der Schweiz mit 601 Millionen Franken im letzten Jahr – allerdings musste man erneut ein kleines Minus hinnehmen.

Um dem entgegenzuwirken, sind Ideen gefragt – und so richtet das Glatt am Samstagabend, 6. Mai, erstmals einen Night Run aus. «So etwas gibt es in der Schweiz im Umfeld eines Einkaufszentrums noch nicht», sagt Glattzentrum-Sprecherin Lisa-Marie Löffler. «Zudem können wir so unsere Mieter, die zum Event passen, mit einbeziehen – etwa Sportgeschäfte oder das Fitnesscenter & Restaurants.»

5 oder 10 Kilometer – was darf es sein?

Umfrage
Sind Events für Sie ein Grund, ein Shopping-Center zu besuchen?
16 %
32 %
52 %
Insgesamt 164 Teilnehmer

Teilnehmer haben die Wahl zwischen einem 5- und einem 10-Kilometer-Run. Der Start ist bei Sonnenuntergang um 20.42 Uhr vor dem Glattzentrum. Die beiden Routen führen durchs angrenzende Gewerbegebiet, an einem Ententeich vorbei, durchs Richti-Areal und enden im Zieleinlauf mitten im Center.

Wer im Ziel auf dem schwarzen Teppich einläuft, wird laut Löffler «von vielen Zuschauern gebührend empfangen» – und von den sechs Glatt-Robotern namens Pepper . «Diese haben Ausdauer, sie können nämlich ununterbrochen jubeln.»

Die 500 Startplätze sind allerdings nicht gratis. Das Rennen auf der 5-Kilometer-Strecke kostet 33 Franken, auf der 10-Kilometer-Strecke 39 Franken. Damit bewegt man sich gemäss Löffler im üblichen Rahmen eines Lauf-Events. Im Preis inbegriffen sind unter anderem die Verpflegung, ein Shirt und Klicklichter. «Letztere werden super aussehen, denn der Run ist auch mit speziellen Flash-Lights beleuchtet.»


Die Rolltreppen Challenge im Shoppi Tivoli.

Mit seinem Night Run steht das Glatt nicht allein da: Auch das Shoppi Tivoli in Spreitenbach ging kürzlich mit einem Sport-Event auf Kundenfang: der Rolltreppen Challenge. Dabei mussten die Teilnehmer die längste Rolltreppe im Tivoli hochrennen – wobei diese natürlich abwärtsrollt. Der Schnellste schaffte dies in 7,69 Sekunden.

Kindheitstraum erfüllen

«Der Event war ein Riesenerfolg und wird 2018 wieder stattfinden», sagt Shoppi-Chef Patrick Stäuble. 260 Läuferinnen und Läufer hätten teilgenommen. «Sie konnten sich einen Kindheitstraum erfüllen – wer wollte nicht als Kind eine Rolltreppe in der falschen Richtung hoch- oder runterlaufen? Das darf man ja sonst eigentlich nicht.»

Selbstverständlich ging es auch in Spreitenbach um Kundenbindung und den Einbezug der Mieter. Das Shoppi Tivoli hat im letzten Jahr ebenfalls etwas Umsatz verloren. Dieser ging von 413 auf 406 Millionen Franken zurück.

Stäuble überlegt sich derweil eine Teilnahme am Glatt-Night-Run. «Dessen Centerleiter und ich verstehen uns gut.» Er wüsste auch schon, welches T-Shirt er anziehen würde: «Natürlich eines mit dem Shoppi-Tivoli-Logo.»

(rom)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter Dinkel am 03.05.2017 08:36 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht mein Ding

    In der Umfrage fehlt "Ich gehe nicht ins Shopping Centre - ich bevorzuge kleine Dorflädeli"

  • MF am 03.05.2017 09:33 Report Diesen Beitrag melden

    Toller Event

    Coole Aktion. Freue mich auf den Lauf

  • Sporty am 03.05.2017 08:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie wäre es mit der Natur

    Erstens mal heisst es hier Einkaufszentrum und nicht mal. Und zweitens, wie krank muss man sein um in einem solchen Laden joggen zu gehen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Walliseller am 03.05.2017 10:13 Report Diesen Beitrag melden

    Coole sache,

    mal was anderes, auch für ganz Wallisellen.

  • MF am 03.05.2017 09:33 Report Diesen Beitrag melden

    Toller Event

    Coole Aktion. Freue mich auf den Lauf

  • A. am 03.05.2017 09:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Roboter

    Man könnte den Robotern doch ein lächeln im Gesicht schenken, das sähe freundlicher aus .

    • TheRealSchnauz am 03.05.2017 09:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @A.

      Haha musste gleich an Arnie aus Terminator 2 denken.

    • Andreas Honegger am 03.05.2017 11:31 Report Diesen Beitrag melden

      Reicht nicht

      wie wär's zusätzlich mit lockigen, langen blonden Haaren und einem Make Up?

    einklappen einklappen
  • Peter Dinkel am 03.05.2017 08:36 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht mein Ding

    In der Umfrage fehlt "Ich gehe nicht ins Shopping Centre - ich bevorzuge kleine Dorflädeli"

  • Sporty am 03.05.2017 08:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie wäre es mit der Natur

    Erstens mal heisst es hier Einkaufszentrum und nicht mal. Und zweitens, wie krank muss man sein um in einem solchen Laden joggen zu gehen.