Niederträchtige Tat

04. November 2012 18:42; Akt: 04.11.2012 19:24 Print

27-Jähriger hilft Frau und wird spitalreif geprügelt

Selbstlos eilt ein 27-Jähriger in Affoltern am Albis einer Frau zur Hilfe, die von vier Männern belästigt wird. Für seine Zivilcourage bezahlt der mutige Helfer mit schweren Verletzungen.

storybild

Die Täter traktierten ihr Opfer selbst dann noch, als es schon am Boden lag. (Bild: Colourbox.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Es geschieht am frühen Sonntagmorgen. Ein 27-Jähriger verlässt um circa 4 Uhr einen Club an der Alten Oberfeldstrasse in Affoltern am Albis. Er will sich gerade auf den Heimweg machen, als er sieht, wie eine junge Frau vor dem Lokal von vier Männern belästigt wird.

Der Partygänger will helfen, spricht die vier Täter an. Doch diese lassen nicht mit sich reden, sondern schlagen mit Fäusten auf den Mann ein. Selbst als er am Boden liegt, traktieren sie ihn noch mit Fusstritten, treten auf seinen Kopf und seinen Oberkörper ein.

Opfer schwer am Kopf verletzt

Als die Männer von ihm ablassen, flüchten sie unerkannt vom Tatort. Das Opfer muss mit schweren Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden.

Die Kantonspolizei Zürich sucht Zeugen. Die vier Täter sind circa 20 bis 25 Jahre alt und sprechen Schweizerdeutsch. Einer von ihnen trug zur Tatzeit eine AC-Milan-Trainerjacke.

(jbu)

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren