Dolder Waldhaus Zürich

18. Juni 2017 13:57; Akt: 18.06.2017 15:40 Print

Hunderte stehen Schlange für Seeblick-Schnäppchen

Das Interesse an den temporären Wohnungen im Dolder Waldhaus ist riesig – das zeigt der erste Besichtigungstermin. Gewissen Besuchern ist die Ausstattung allerdings zu schäbig.

So sehen die Schnäppchen-Wohnungen am Züriberg aus.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Einzigartiger Blick auf See und Stadt, idyllische Lage mit Vogelgezwitscher und hinter dem Haus fahren die teuren Autos in Richtung Dolder Grand Hotel und Golfplatz – bereits ab rund 300 Franken kann man ab dem 1. Juli bis Ende 2019 in den ehemaligen Räumen des Dolder Waldhaus Hotels am noblen Züriberg wohnen. Grund dafür ist ein Rekurs, der den Abbruch und Neubau des einstigen 4-Sterne-Hauses blockiert.

Umfrage
Eine Wohnung nur zur Zwischennutzung – wäre das etwas für Sie?
33 %
25 %
30 %
12 %
Insgesamt 1600 Teilnehmer

Das Angebot stösst auf ein grosses Echo. Hunderte Personen warteten am Samstagmorgen darauf, dass sich die Türen zum ersten Besichtigungstermin öffneten. Und bereits zuvor waren beim für die Zwischennutzung zuständigen Projekt Interim mehrere Hundert Bewerbungen für die rund 100 Wohnungen eingegangen, wie Sprecher Lukas Amacher sagt: «Wir werden frühstens am Donnerstag damit beginnen, die Bewerbungen auszusortieren.» Zuvor findet am Mittwoch von 17 bis 19 Uhr nochmals ein Besichtigungstermin statt.

«Die Wohnungen sind für diesen Preis perfekt»

Die Besucher am Samstagmittag waren bunt durchmischt – hauptsächlich aber junge Studenten. So auch Thibault White, der sich gleich für mehrere Wohnungen bewerben will: «Die Aussicht ist sehr schön und auch die Wohnungen sind für diesen Preis eigentlich perfekt.»

Die ETH-Studenten Rafael Fröhlich und Vincenz Münger wollen sich für die 4- oder die einzige 5-Zimmer-Wohnungen für eine WG bewerben. «Mathematisch stehen unsere Chancen wahrscheinlich nicht zum Besten, aber wir hoffen trotzdem, dass wir mit unserem Charme etwas bewirken können», sagt Münger.

«Einzugstermin zu kurzfristig»

Es gibt aber nicht nur positive Stimmen zu hören bei den Besuchern: «Klar, kann man sich bei diesen Preisen nicht beschweren, aber die Ausstattung vieler Zimmer lässt schon viel zu wünschen übrig und einige Räume sind schon sehr heruntergekommen – zudem ist der Einzugstermin 1. Juli kurzfristig», sagt beispielsweise ein junger Mann in der Empfangshalle. Er wird sich jedenfalls nicht bewerben. Sein Kollege ist gleicher Meinung, sagt aber: «Wahrscheinlich sitzt du dann aber auf dem Balkon, mit dieser grandiosen Aussicht, und all diese kleinen Mängel verlieren an Bedeutung.»

(wed)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • jane marple am 18.06.2017 15:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    massenauflauf

    wenn ich den massenauflauf schon sehe, ist das projekt für mich gestorben. sowas sollte man auch ohne dieses anstehn müssen mieten können.

    einklappen einklappen
  • Prof.Dr.Weiss am 18.06.2017 16:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    Habe eine 3 1/2 Zr Wohnung im Goms für 450.- und niemand will sie.

    einklappen einklappen
  • Erich Ender am 18.06.2017 19:33 Report Diesen Beitrag melden

    soviele komische Elemente

    Diese Losers, Einzugstermin 1.Juli...Na und? Einfach mal die Miete bezahlen und dann schoen gemuetlich auf den 1.Oktober einziehen, oder?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Erich Ender am 18.06.2017 19:33 Report Diesen Beitrag melden

    soviele komische Elemente

    Diese Losers, Einzugstermin 1.Juli...Na und? Einfach mal die Miete bezahlen und dann schoen gemuetlich auf den 1.Oktober einziehen, oder?

  • Prof.Dr.Weiss am 18.06.2017 16:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    Habe eine 3 1/2 Zr Wohnung im Goms für 450.- und niemand will sie.

    • lena am 18.06.2017 17:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Prof.Dr.Weiss

      Mit keinem Wort erwähnen Sie den Zustand und die Ausstattung. Daher kann man kaum sagen ob Schnäppchen oder Schund.

    • gloria derungs am 18.06.2017 18:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Prof.Dr.Weiss

      wo ist goms? sorry für den kleinen witz.

    einklappen einklappen
  • jane marple am 18.06.2017 15:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    massenauflauf

    wenn ich den massenauflauf schon sehe, ist das projekt für mich gestorben. sowas sollte man auch ohne dieses anstehn müssen mieten können.

    • Terry F am 18.06.2017 20:06 Report Diesen Beitrag melden

      widerliche Elemente

      @Jane: Wenn etwas "fast gratis" ist, da stehen diese Elemente halt Schlange, denn sonst nix zu tun. Genauso wie in USA, wenn Walmart's "Black Friday" Sales.

    einklappen einklappen
  • Ueli Burri am 18.06.2017 15:12 Report Diesen Beitrag melden

    der Zuerichberg geht kaputt

    Es wird ganz schlimm fuer den Zuerichberg. Viele unerwuenschte Elementen mit Velos und kaum Geld in der Tasche. Nicht gut fuer das Quartier.

    • Ich Wohne In Der Nähe am 18.06.2017 18:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ueli Burri

      Velos eher nicht weil es ziemlich steil dort hinauf ist.

    einklappen einklappen
  • Sepp Trub am 18.06.2017 14:36 Report Diesen Beitrag melden

    nicht gut fuer Zuerichberg

    Der Block bekommt ein "Lochergut", mit fragwuerdigen Elementen, die kaum Geld in der Tasche haben.

    • Toni Bärlauch am 18.06.2017 15:19 Report Diesen Beitrag melden

      Nur etwas mehr Flaschen schleppen

      Herr Trub einfach mehr Eidechsli kalt stellen dann ist es verträglicher :)

    • Platon am 18.06.2017 15:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Den einen hat's der Herr im........

      Es fragt sich welche Seite fragwürdig ist!

    • Eliane Meyer am 18.06.2017 15:31 Report Diesen Beitrag melden

      Menschenverachtend

      Viel abschätziger kann man(n) über Menschen nicht mehr reden.

    einklappen einklappen