Schmerikon SG

16. September 2017 19:24; Akt: 18.09.2017 10:05 Print

Zürcher Dampfschiff evakuiert

Der Zürichsee-Dampfer «Stadt Zürich» hat einen Defekt erlitten. Er trieb längere Zeit vor Schmerikon SG im Wasser.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Dampfschiff «Stadt Zürich» wurde am Samstagnachmittag auf dem oberen Zürichsee von einem technischen Fehler heimgesucht. Die 27 Passagiere konnten später vom Seerettungsdienst an Land nach Schmerikon SG gebracht werden.

Wiebke Sander, Mediensprecherin der Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft (ZSG), bestätigte auf Anfrage entsprechende Meldungen auf Online-Portalen. Die betroffenen Passagiere hätten rund 40 Minuten warten müssen, bis sie das Schiff verlassen konnten, sagte Sander der Nachrichtenagentur SDA weiter. Sie hätten ruhig und mit Verständnis auf die Situation reagiert.

Fehler gefunden

Grund für den Zwischenfall sei ein technischer Defekt am Ruder des Schiffs gewesen. Am Abend habe das Schiff mit dem Notruder zurück in die Werft nach Wollishofen fahren können. Auf den Fahrplan vom Sonntag habe der Vorfall keine Auswirkungen.

Kurz nach dem Defekt konnte weder die Zürcher Seepolizei noch die Kantonspolizei St. Gallen gegenüber 20 Minuten nähere Auskünfte geben.

(fal/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Insider am 16.09.2017 18:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das Geld wert

    Da kriegt man wenigstens noch etwas fürs Geld. Immerhin muss man ja 5 Franken Seezuschlag bezahlen (finde ich übrigens eine Frechheit)

    einklappen einklappen
  • Typhoeus am 16.09.2017 18:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dem Raddampfer sind

    die Kohlen ausgegangen. Kein Wunder, wo gibt es den heute in Schmerikon noch Kohle.

    einklappen einklappen
  • Eva am 16.09.2017 18:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na ja

    Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Züricher es nicht so mit der Schifffahrt haben....

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Erica am 17.09.2017 18:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jesses Gott...

    ...es kann doch einmal passieren, dass ein Dampfschiff einen defekt erleidet. Den wenigen Passagieren ist ja nichts passiert. Himmeltraurig hingegen ist, dass wegen einem Zuschlag von 5 Stutz die Passagierzahlen so stark zurück gingen, so dass man viel Servicepersonal entlassen muss. Was glauben die Leute eigentlich, es gäbe alles gratis. Ja, wenn dem so wäre, würde ein grosser Teil der Leute die wegen dem 5Liber nicht mehr schifflifahren zuvorderts stehen. Was ist mit den Leuten nur los. Müssen die Zürisee-Schiffe gar wegen solchen Leuten verschrottet werden.

    • Sina am 17.09.2017 19:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Erica

      Bravo, gut formuliert. Kann ich von A-Z zustimmen!

    einklappen einklappen
  • Lorenzo Ciliberto am 17.09.2017 15:12 Report Diesen Beitrag melden

    Linksextreme

    In Zürich hat es zu viele Linksextreme darum ist auf dem See nicht mehr schön

    • Barba Rossa am 18.09.2017 15:52 Report Diesen Beitrag melden

      Wie bitte?

      Was ist denn dass für ein Kommentar? Seit wann ist denn der See politisch? Also bitte...

    einklappen einklappen
  • Julia am 17.09.2017 11:44 Report Diesen Beitrag melden

    Nur 27 Personen für......

    ..... ein solches Schiff. Dies ist sicher wegen dem unverschämten Zuschlag. Wahrscheinlich wurde dieser auf dem Ersatzschiff nochmals verlangt. Ich gebe dieser Firma noch ein paar Monate und dann wird gejammert und Subventionen, Ausgleichszahlungen, Firmenhilfe, etc. vom Kanton, Bund und Gemeinden verlangt bei gleichzeitiger Salärerhöhung für die Chefs.

    • Grosi am 17.09.2017 13:22 Report Diesen Beitrag melden

      Julia

      Ich mag den Schiffszuschlag auch nicht, aber man bezahlt ihn pro Tag nur einmal, egal wie oft man das Schiffs wechselt.

    • Kurzstreckenmatrose am 17.09.2017 20:44 Report Diesen Beitrag melden

      Eine Unverschämtheit!

      Das Paradoxe ist: Wenn man nur von Wollishofen zum Bürkliplatz einfach fahren will, muss man die 5 Franken ebenfalls bezahlen. Eine Unverschämtheit!

    einklappen einklappen
  • Lorenzo Ciliberto am 17.09.2017 10:35 Report Diesen Beitrag melden

    Der Zürcher Dialekt

    Der Zürcher Dialekt gilt generell als unbeliebt. Zürichsee ist zu klein mit zu vielen schiffen. Zürcher haben den Kopf zu hoch

    • Brigitte am 17.09.2017 10:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lorenzo Ciliberto

      Was hat das mit dem Defekt des Dampfschiff zu tun. Wir brauchen keine gehässigen Parolen. Ob ihr Dialekt und ihre Art uns gefällt sei dahingestellt.

    • Papierlischweizer am 17.09.2017 10:54 Report Diesen Beitrag melden

      Bin lieber im Ausland

      Bin lieber im Ausland auf dem See ist schöner

    • am 17.09.2017 11:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lorenzo Ciliberto

      Finde es eine gute literarische Leistung, Vier zusammenhanglose Aussagen in drei Sätze zu packen.

    • Marco am 19.09.2017 18:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Brigitte

      Die Rostlaube und auch Zürich kann man sowieso gleich versenken!

    einklappen einklappen
  • Maeni am 17.09.2017 10:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fünf Franken

    Habe ganz vergessen das ich bloß nur fünf Franken für das an Land ziehen verlangt hätte