Bassersdorf ZH

29. August 2012 11:08; Akt: 29.08.2012 13:58 Print

84-Jährige um 80'000 Franken betrogen

Im Kanton Zürich haben Enkeltrickbetrüger eine ältere Dame um ihre Ersparnisse gebracht. Auch im Kanton Aargau haben Betrüger zugeschlagen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ersparnisse in Höhe von 80'000 Franken hat eine 84-Jährige am Dienstag in Bassersdorf ZH einem Gaunerpärchen ausgehändigt. Bei dem «Enkeltrick-Betrug» gab sich eine Anruferin als Nichte der Rentnerin aus und erzählte, das Geld für die Auslösung eines Autos zu benötigen.

Ohne sich weitere Gedanken zu machen, ging die 84-Jährige zur Bank und hob den Betrag von ihrem Konto ab, wie die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch mitteilte.

Zuhause wurde die Rentnerin bereits von einem Mann erwartet, der erklärte, die Nichte könne das Geld leider nicht persönlich abholen. Die arglose Frau händigte dem Betrüger daraufhin ihre Ersparnisse aus.

Mit einem ganz ähnlichen Trick haben zwei Frauen am selben Tag in Brugg AG eine 79-Jährige um 45'000 Franken betrogen.

(sda)

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren