Wetzikon ZH

30. August 2017 13:17; Akt: 30.08.2017 15:27 Print

Auto auf Bahnübergang von Zug erfasst

Auf einem Bahnübergang in Wetzikon ZH ist eine Autofahrerin steckengeblieben. Ihr Fahrzeug wurde von einer S-Bahn mitgeschleift. Die Frau hatte aber Glück.

Nach der Kollision mit der S-Bahn wird das Unfallauto abtransportiert. (Video: Tamedia/Leserreporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Schreckensmoment am Mittwochnachmittag für eine 84-jährige Autofahrerin: Auf dem Bahnübergang Bertschikerstrasse in Wetzikon ZH blieb ihr Fahrzeug kurz nach 12 Uhr stehen - aus noch unbekannten Gründen. Weil sich kurz darauf die Barrieren senkten, war das Auto blockiert, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Zwei Passanten eilten der Seniorin zu Hilfe; sie halfen ihr aus dem Fahrzeug und begleiteten sie vom Gleis weg. In der Folge kam es trotz Notbremsung der nahenden S-Bahn zu einer Kollision. Das Auto wurde frontal erfasst und vom Zug mehrere Meter mitgeschleift. Einige Dutzend Passagiere konnten den Zug unverletzt verlassen. Ein Abschleppwagen mit Kran musste das Fahrzeug bergen.

SBB-Strecke unterbrochen wegen Auto auf dem Gleis

Wegen der Kollision war der S-Bahn-Betrieb laut SBB-Mitteilung bis 14.30 Uhr unterbrochen - es kamen Ersatzbusse zum Einsatz. In der Zwischenzeit fahren die Züge zwar wieder, doch es ist noch mit Verspätungen zu rechnen.

Die Polizei sucht Zeugen.

(20M/sda)