Zürich-Kloten

20. Oktober 2017 05:51; Akt: 20.10.2017 05:51 Print

Airport-Angestellte empört über teurere Parkplätze

Wer am Flughafen Zürich arbeitet, muss pro Parkplatz bald 295 statt wie bisher 122 Franken bezahlen. Der Grund: Man will mehr freie Parkplätze für Flugpassagiere.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Parkieren am Flughafen Zürich ist grundsätzlich kostspielig. Flugpassagiere bezahlen bis zu 592 Franken im Monat. Wie gut haben es da die rund 27'000 Angestellten der dortigen Firmen. Bislang konnten sie für 122 Franken monatlich ihr Auto abstellen in einem Parkhaus ihrer Wahl. Damit ist aber ab 1. Januar 2018 Schluss.

Umfrage
Verstehen Sie den Frust der Flughafen-Mitarbeiter?

Neu müssen Angestellte 295 Franken bezahlen – mehr als das Doppelte –, sofern sie weiterhin alle Parkhäuser nutzen wollen. Ohne die zentral gelegenen Parkhäuser 1 und 2 sind es 140 Franken, und zusätzlich ohne Parkhaus 3 sind es 120 Franken. Im letzten Fall bleibt aber primär nur noch das abgelegenere Parkhaus 6.

Das sorgt bei den Angestellten der Firma Swissport – sie ist für die Abfertigung der Flugzeuge verantwortlich – für Unmut, denn ihre Arbeitsschichten beginnen oder enden oft spätabends oder noch in der Nacht, weshalb die Angestellten auf die Anreise mit dem Auto angewiesen sind. Vor allem unter den Frauen sei der Ärger deshalb gross, weil diese sich fürchten, wenn sie in der Nacht weitere Distanzen zu Fuss im Dunkeln zurücklegen müssen.

«Komme nicht zum Spass mit dem Auto»

Deshalb wollen sich die Swissport-Mitarbeiter gegen die Änderung der Gebühren wehren. So schreibt eine Frau in einer geschlossenen Facebook-Gruppe: «Einige von Euch wissen es bereits, ich habe eine Petition mit Unterschriftensammlung gegen die Neuregelung der Parkhausbenützung geplant.»

Die Rückmeldungen in der Gruppe sind positiv: «Ich bin dafür, dass wir weiterhin in den Parkhäusern P1, P2 und P3 zum bisherigen Tarif parkieren. Ich komme ja nicht zum Spass mit dem Auto zum Flughafen», schreibt einer. Dass diese Petition schon eingereicht wurde, bestätigt Swissport-Sprecherin Nathalie Berchtold: «Wir stehen mit der Flughafen Zürich AG im Kontakt, können jedoch zum Stand der Verhandlungen keine Auskunft geben.»

Parkhaus 6 ist saniert und gut beleuchtet

Von dieser Petition weiss die Flughafen Zürich AG jedoch nichts, wie Sprecher Philipp Bircher sagt: «Mit der Anpassung wollen wir das Parkkarten-Angebot übersichtlicher gestalten und besser auf die Bedürfnisse der Nutzergruppen zuschneiden.» Andererseits wolle man aber auch dem steigenden Parkplatzbedarf Rechnung tragen, «und insbesondere den Passagieren in den Parkhäusern 1 bis 3 mehr Parkplätze zur Verfügung stellen».

Die Bedürfnisse der Schichtarbeiter habe man berücksichtigt: So gelte von 20 Uhr bis 7.59 Uhr derselbe Tarif wie zuvor. Auch besorgte Frauen müssten keine Angst haben: «Das Parkhaus P6 wurde erst kürzlich umfassend saniert, gut beleuchtet und ist teilweise videoüberwacht», so Bircher. Zusätzlich sei das Parkhaus über einem überdachten, gut beleuchteten Gang mit dem Terminal verbunden. Und den längeren Weg sieht Bircher nicht als Problem. Denn: «Die Gehdistanz zum Terminal beträgt weniger als fünf Minuten und der Flughafen ist rund um die Uhr bewacht und sicher.»

(tür)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ach ja? am 20.10.2017 06:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Theorie

    man kann dazu auch Lohnkürzung sagen

    einklappen einklappen
  • Edith mim am 20.10.2017 06:08 Report Diesen Beitrag melden

    Unverschämt

    Es ist eine Unverschämtheit. Zum ersten erfahre ich davon in den Medien und nicht vom Flughafen direkt. Zu 99 prozent benutze ich das Parkaus 6. Doch wird vergessen, dass Angestellte am Flughafen sehr viel am Flughafen einkaufen, also wiederum den Flughafen unterstützen. Und wer Schicht Arbeitszeiten hat, ist nicht sehr glücklich über den weiteren Weg nachts um 23 Uhr

    einklappen einklappen
  • Colko am 20.10.2017 06:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Angestellte

    Sollte für Agestellte gratis sein. Aber eben, es dreht sich immer um das Geld. Wertschätzung= 0 .

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Moni Villa am 02.11.2017 11:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    teurer

    Ich zahle an meinem Arbeitsplatz pro Monat 30.-- und der ist nicht mal gedeckt

  • AB am 23.10.2017 12:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer nur jammern...erbärmlich

    Zu faul ein paar Meter mehr zu laufen? Dass mit der Parkkarte fast dreimal solange das Auto am Stück im Parkhaus parkiert werden kann als bisher wird mit keinem Wort erwähnt. Zum gleichen Preis ein paar Meter weiter laufen, dafür dreimal solange Parkieren zum gleichen Preis...lieber jammern und nur eine Seite des Themas beleuchten...echt erbärmlich und sonst gibt es auch genügend andere Arbeitsplätze mit günstigeren Tarifen wenn das euer einziges Problem ist.

  • JonSnow am 21.10.2017 08:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hauptsache jammern

    Der Titel ist falsch. Die Angestellten müssen nun nur etwas weiter laufen. P6 ist nicht weit weg und ich parkiere auch immer da wenn ich das Auto mehrere Tage stehen lasse, weil er dann etwas billiger ist. Mitarbeiter anderer Unternehmen haben auch nicht den Parkplatz vor dem Eingang, der ist für Kunden reserviert! Sturm im Wasserglas.

  • Peter Frei am 20.10.2017 20:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frechheit des Flughafenbetreibers

    Mit Schichtarbeit ist man als Flughafenmitarbeiter aufs Auto angewiesen. Sonst sollen die Flugzeuge erst zwei Stunden nach dem ersten eintreffen des ÖVs starten und das letzte zwei Stunden vor dem letzten Zug abgeben. Ganz einfach.

  • Stiller Beobachter am 20.10.2017 16:37 Report Diesen Beitrag melden

    Neue Ideen

    Im Leutschenbach kann man die Parkplätze auch erhöhen und den Konsumenten zurück erstatten.