Albert Walter

21. Oktober 2012 19:41; Akt: 21.10.2012 19:41 Print

Zürcher ist Champion im Telefonbuchzerreissen

von Marco Lüssi - Telefonbuch-Zerreissen ist seine Spezialität: Der Zürcher Albert Walter hat in der aussergewöhnlichen Disziplin einen neuen Weltrekord erzielt.

storybild

Für das Zerstören eines New-York-Telefonbuchs brauchte er 2,7 Sekunden: Albert Walter im Einsatz in Budapest. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei den Weltrekordspielen in der ungarischen Hauptstadt Budapest gehörte am Wochenende ein Zürcher zu den Stars: Albert Walter (38) erzielte am Sonntagnachmittag einen neuen Rekord im Telefonbuch-Zerreissen.

Um ein 1400-seitiges Telefonbuch aus New York in zwei Stücke zu zerteilen, benötigte er lediglich 2,7 Sekunden. «Ich bin überglücklich – dass ich so schnell bin, das hätte ich nicht erwartet», sagt der ehemalige Fitnessstudio-Betreiber, der heute im Finanzbereich arbeitet.

Mit der neuen Bestnote bricht er einen Rekord, den er selbst aufgestellt hatte: Bei einem Wettbewerb im neuseeländischen Auckland brauchte er 2009 für das Zerreissen eines ebenfalls über 1400-seitigen Telefonbuchs noch 6,91 Sekunden.

Schon im Jahr 2006 hatte Walter für Furore gesorgt, als er in 32 Minuten 100 Telefonbüchern nacheinander den Garaus machte.

Der muskulöse Stadtzürcher (1,78 Meter gross, 93 Kilo) führt seine Erfolge auch auf seine psychische Stärke zurück: «Bei Wettkämpfen bin ich immer voll da.» Da er sich dem Telefonbuch-Zerreissen seit zwei Jahrzehnten widme, verfüge er zudem über viel Routine.

Die Vorbereitung auf den Wettkampf war allerdings nicht einfach. Walter: «Da mir nur wenige Exemplare des New Yorker Telefonbuchs zur Verfügung standen, konnte ich nicht so viel üben.»

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren