Messerstecherei

15. August 2017 10:20; Akt: 15.08.2017 13:06 Print

Polizei sucht Zeugen nach Tötungsversuch vor Hiltl

Bei einer Auseinandersetzung im Kreis 1 wurde nach der Street Parade ein 24-Jähriger schwer verletzt. Mittlerweile ist er aber ausser Lebensgefahr.

storybild

Vor dem Hiltl-Lokal an der St. Anna-Gasse kam es in der Nacht auf Sonntag zu einer blutigen Auseinandersetzung. (Bild: Wikipedia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Zusammenhang mit dem Tötungsversuch an einem 24-jährigen Schweizer in der Nacht auf Sonntag (13.8.2017) an der St. Anna-Gasse in Zürich sucht die Kantonspolizei Zürich Zeugen.

Gemäss derzeitigem Erkenntnisstand kam es gegen 00.45 Uhr vor dem Club Hiltl zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppierungen, wie die Kantonspolizei Zürich am Dienstagmorgen miteilt. Dabei wurde der 24-Jährige von einem Unbekannten mit einer Stichwaffe schwer am Oberkörper verletzt. Das Opfer befindet sich nach wie vor im Spital, ist aber ausser Lebensgefahr.

Viele Fragen noch ungeklärt

Trotz intensiven Ermittlungen, Abklärungen und Befragungen der Kantonspolizei Zürich und der Staatsanwaltschaft IV für Gewaltdelikte bleiben bei dieser Tat noch viele Fragen ungeklärt. Die Kantonspolizei bittet daher Personen, die Angaben zu den zwei Gruppen, zur Auseinandersetzung oder allfällige Aufenthaltsorte der Gruppen vor und nach der Tat geben können, sich zu melden.

(20M)