Zürich

15. März 2017 10:36; Akt: 15.03.2017 11:29 Print

Polizei schnappt 22-jährigen ZKB-Bankräuber

Am 10. März wurde im Kreis 7 eine ZKB-Filiale überfallen. Mit Hilfe der Bevölkerung, konnte der Bankräuber nun von der Polizei verhaftet werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz vor 16.30 Uhr überfiel ein Unbekannter am vergangenen Freitag, 10 März, die ZKB-Filiale an der Forchstrasse 5 beim Kreuzplatz. Der Mann bedrohte die Angestellten mit einer Stichwaffe und verlangte Bargeld. Dann flüchtete er mit einer Beute von mehreren Tausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Aufgrund der umgehenden Öffentlichkeitsfahndung gingen mehrere Hinweise aus der Bevölkerung ein, wie die Stadtpolizei Zürich am Mittwoch mitteilt. Die Spuren führten zu einem 22-jährigen Schweizer, der am Sonntagabend in Zürich-Kloten durch die Kantonspolizei Zürich festgenommen wurde.

Täter ist geständig

Nachdem er bei der Stadtpolizei ein erstes Mal befragt worden war, wurde er der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt. Dort zeigte er sich grundsätzlich geständig, den Überfall verübt zu haben. Die Staatsanwaltschaft hat Antrag auf Untersuchungshaft gestellt.

(wed)