Zürcher Stadtpräsidium

04. September 2017 11:01; Akt: 04.09.2017 11:10 Print

GLP will Mauch mit Hauri vom Thron stossen

Die GLP greift mit ihrem Kantonsrat und Stadtratskandidaten Andreas Hauri nach dem Stadtpräsidium. Die Zürcher sollen eine «echte Auswahl» haben im nächsten März, so die Partei.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Weder Amtsinhaberin Corine Mauch (SP) noch Herausforderer Filippo Leutenegger (FDP) würde die Mehrheit der Zürcherinnen und Zürcher repräsentieren. Mit der Kandidatur für das Stadtpräsidium übernehme die politische Mitte ihre Verantwortung, teilte die Partei am Montagmorgen mit.

Umfrage
Ein Grünliberaler als Stapi?
38 %
21 %
41 %
Insgesamt 182 Teilnehmer

Hauri selbst sagte in einem Interview in der «NZZ» vom Montag, er stehe für die progressive Mitte, die heute in Zürich viel zu wenig zu sagen habe. Er stelle sich mit seiner Kandidatur gegen Mauch und Leutenegger zwar einer Herkulesaufgabe, finde aber, «dass die Zürcher bei diesen Wahlen eine echte Auswahl haben sollten».

Hauri fordert Digitalisierungsminister

Seiner Meinung nach wird die Stadt zu stark verwaltet. «Es fehlen Innovationen, nachhaltige, originelle Ideen. Corine Mauch nehme ich als Impulsgeberin viel zu wenig wahr.» Auch in der Digitalisierung hinke Zürich hoffnungslos hinterher.

Ein Digitalisierungsminister soll Abhilfe schaffen. Hauri schlägt ein neues Querschnittdepartement vor, das die Verwaltung konsequent auf neue Technologien trimmt. Dank der Digitalisierung könnte die Verwaltung viel effizienter und näher bei den Leuten arbeiten.

Die Gesamterneuerungswahlen finden Anfang März 2018 statt.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bolderer am 04.09.2017 11:04 Report Diesen Beitrag melden

    gerade eben. Punkt 11h

    eine Reihe von Explosionen oder Überschall-Källen, am Zürichsee hörbar, wird einen anderen Grund haben als "vom Thron stossen"

  • Stimme fürs VOLK am 04.09.2017 12:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zürich, Basel und Bern Ampel auf rot!!

    Diese rote Stadt hat eine konservative Regierung verdient. Überall mischen die Linken Gift in die Politlandschaft und reissen den Links/rechts Graben noch weiter auf!! Zurück zum gesunden Menschenverstand, rechtskonservativ, das ist die Alternative für die Schweiz und fürs Volk!!

    einklappen einklappen
  • Typhoeus am 04.09.2017 12:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    GLP will nach den Sternen

    greifen, die Millionen Lichtjahre entfernt liegen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Zürileu am 04.09.2017 23:57 Report Diesen Beitrag melden

    Stadt nicht Land

    Ich wähle Mauch und ansonsten nur linke Kandidaten. Will nicht, dass Zürich im Agglo-Sumpf verendet.

  • Eva am 04.09.2017 19:37 Report Diesen Beitrag melden

    Mauch wirds auch diesmal schaffen.

    Die charmsnte AARGAUERIN Corinne Mauch wird auch in der nächsten Wahlperode die Stadtpräsidentin (Repräsentativaufgabe) von Zürich sein. Wer Leutenegger ins Spiel bringt, überschätzt diesen politischen Wendehals ungemein. Auch die GLP sollte sich vom Gedanken verabschieden, einen bis dato wenig bekannten Politiker in nur 6 Monaten als ernst zu nehmenden Anwärter fürs Stadtpräsidium aufbauen zu können.

    • Leser am 05.09.2017 19:36 Report Diesen Beitrag melden

      Ich glaub...

      ..ich werde GLP wählen. Einfach damit es die Mauch und derLeutenegger nicht werden... Evt. wähl ich auch Donald Duck, aber der hat wahrscheinlich schon wichtigeres zu tun.

    einklappen einklappen
  • Gabi am 04.09.2017 15:51 Report Diesen Beitrag melden

    GLP, Grün oder SP

    wo ist denn da der Unterschied? alle 3 Parteien wirtschaften die Stadt herunter und fördern aktiv die Verslumung anstatt den Verkehr!

  • Stimme fürs VOLK am 04.09.2017 12:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zürich, Basel und Bern Ampel auf rot!!

    Diese rote Stadt hat eine konservative Regierung verdient. Überall mischen die Linken Gift in die Politlandschaft und reissen den Links/rechts Graben noch weiter auf!! Zurück zum gesunden Menschenverstand, rechtskonservativ, das ist die Alternative für die Schweiz und fürs Volk!!

    • ES am 05.09.2017 08:45 Report Diesen Beitrag melden

      sicher nicht

      und noch mehr an der ausbildung einsparen. nein danke!

    • Stadtzürcher am 05.09.2017 21:24 Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt

      Ich als stadtzürcher wähle die SVP. Bin sogar Mitglied bei der SVP Kreis 10.

    einklappen einklappen
  • Typhoeus am 04.09.2017 12:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    GLP will nach den Sternen

    greifen, die Millionen Lichtjahre entfernt liegen.