Zürich

17. September 2012 14:52; Akt: 17.09.2012 15:00 Print

Mit gestohlenem Auto und Drogen verhaftet

In Zürich-Oerlikon hat die Polizei einen 24-jährigen Schweizer angehalten, der unter Drogeneinfluss ein gestohlenes Auto fuhr.

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Eine ungewöhnliche Spritztour hat in der Nach auf Sonntag ein 24-jähriger Autofahrer in Zürich-Oerlikon unternommen: Er war mit einem gestohlenen Auto, gestohlenen Kontrollschildern, ohne Führerausweis und bekifft unterwegs. Die Polizei setzte der Fahrt ein Ende.

Kurz nach 2.30 Uhr fiel einer Patrouille der Stadtpolizei ein Fahrzeug auf, das rasant durch die Dörflistrasse fuhr. Die Polizisten hielten es an und kontrollierten die Insassen. Es stellte sich heraus, dass das Auto am 10. September in Birmensdorf und die Kontrollschilder am 14. September in Dietlikon entwendet worden waren.

Ein Schweizer, zwei Tunesier

Der Fahrer, ein 24-jähriger Schweizer, besitzt keinen Führerausweis. Zudem besteht der dringende Verdacht, dass er das gestohlene Fahrzeug unter Drogeneinfluss gelenkt hat, wie die Stadtpolizei am Montag mitteilte. Ausserdem wurde im Fahrzeug ein kleine Menge Marihuana sichergestellt.

Der Lenker sowie die anderen Fahrzeuginsassen, ein 24-jähriger Schweizer sowie zwei Tunesier im Alter von 20 und 25 Jahren, wurden festgenommen.

(sda)

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren