Uster ZH

23. März 2010 17:01; Akt: 23.03.2010 17:42 Print

Kind von Lieferwagen erfasst

Ein kleines Mädchen, das mit seinem Laufrad auf die Strasse geriet, ist in Uster von einem Lieferwagen schwer verletzt worden.

storybild

Der Unfallort in Uster. (Bild: Markus Heinzer, newspictures)

Fehler gesehen?

Das knapp zweieinhalbjährige Mädchen entfernte sich kurz vor 15.00 Uhr mit seinem Kinderlaufrad von seiner Mutter und fuhr die Hohle Gasse hinunter. Ungebremst fuhr das Kleinkind auf die Seestrasse und wurde von einem herannahenden Lieferwagen erfasst, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

«Ich habe gesehen, wie das Mädchen reanimiert wurde, ob es überlebt hat weiss ich nicht» sagt Leser-Reporter Patrick Meier gegenüber 20 Minuten Online. «Die Mutter sass gleich neben dem Unfallort und hat geweint, vermutlich stand sie unter Schock. Die ganze Strasse war voll mit Feuerwehr, Sanität und Polizei.»

Mit schweren Kopfverletzungen musste das Mädchen mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden, teilt die Polizei mit. Der 47-jährige Lieferwagenlenker wurde nicht verletzt.