«Federn von toten Tieren»

23. Februar 2017 14:17; Akt: 23.02.2017 14:17 Print

Fischer Bettwaren bauen ihren Kult-Werbespot um

Seit 15 Jahren begeistert der Werbespot der Fischer-Bettwaren-Fabrik die Fernsehzuschauer in der ganzen Schweiz. Nun soll der Clip ein Update erhalten.

Die Kultwerbung der Fischer-Bettwaren-Fabrik in Au-Wädenswil ZH.
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Grüezi, min Name isch Fischer, vo de Fischer-Bettware-Fabrik in Wädiswil» – so begrüsst Ernst Fischer, Inhaber der Fischer Bettwaren AG, die TV-Zuschauer seit bald 15 Jahren in seinem Werbespot. Der Clip ist inzwischen Kult und über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Fischer selbst ist ein TV-Star. Und dies, obwohl der Unternehmer das Video ohne Hilfe von Werbefachleuten produzierte – mit einem Budget von 7000 Franken.

Umfrage
Was halten Sie von der Fischer-Bettwaren-Werbung?
71 %
1 %
28 %
Insgesamt 4714 Teilnehmer

«Ich werde oft auf der Strasse angesprochen, aber eigentlich mag ich das nicht», sagte Fischer im Jahr 2012 zu 20 Minuten. Es komme sogar vor, dass ältere Damen in der Fabrik anriefen und nach ihm verlangten. «Sie gratulieren mir dann für die schöne Krawatte oder so. Es gibt aber keinen Grund für meine Frau, eifersüchtig zu sein», sagte Fischer damals.

Neuer Clip in drei Wochen

Nun bestätigte er gegenüber der «Schweizer Illustrierten», dass es schon bald einen neuen Werbeclip geben wird. «In etwa drei Wochen läuft die Neuauflage», sagt Fischer gegenüber der Zeitschrift.

Im neuen Video wird er die Fabrik aber nicht wie gewohnt allein zeigen: «Zwei schöne Verkäuferinnen von uns werden dann zum Beispiel die Decken zeigen.» Das Konzept bleibe aber das gleiche und das Script wurde ebenfalls wieder von Fischer selbst erstellt.

(wed)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sagamol am 23.02.2017 14:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Genial der Herr Fischer

    Mehr Schweiz geht eigentlich nicht. Der Spot ist dermassen doof, dass er schon wieder gut gut ist.

    einklappen einklappen
  • Heidi am 23.02.2017 14:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Portemonnaie

    Es braucht keine schöne Verkäuferinnen, Herr Fischer hat dieses originelle Video ausgemacht! Nichtsdestotrotz Fischers Bettwaren ist Qualitätsware und auch für ein schmales Portemonnaie erschwinglich.

  • reto monte am 23.02.2017 15:10 Report Diesen Beitrag melden

    GENIAL

    Der Fischer ist einfach GENIAL! Wie man sieht ist "Weniger oft Mehr".

Die neusten Leser-Kommentare

  • XC 90 am 23.02.2017 19:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kult?

    Kult ist also, wenn man solch langweilige Werbung macht? Die Bettwaren sind absolut genial, aber auf den "Kult" könnte ich gut verzichten.

  • roll2go am 23.02.2017 19:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Korrektur

    Schon länger heisst es aber "...Au Wädenswil..."!

  • Director Cut am 23.02.2017 18:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Saitenbacher Müsli

    In Deutschland gab es mal eine Inhaber Werbung von Trigema einem ultrakonservativen Unterwäsche Hersteller, die war genauso Kult.

  • Bettina am 23.02.2017 18:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Von Herrn Fischer...

    ...könnten viele hochbezahlte, studierte Manager etwas lernen. Der Mann ist einfach genial.

  • Joggle am 23.02.2017 17:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich habe mich schon seit es den Fim gibt gefragt..

    ...ob das echte Menschen sind, die da in den Federn rumstochern