Grosseinsatz in Zürich

01. November 2016 11:59; Akt: 01.11.2016 12:36 Print

Polizei räumt besetzte Häuser – 14 Verhaftungen

Die Stadtpolizei ist am Dienstagmorgen mit einem Grossaufgebot nach Neu-Oerlikon ausgerückt. 14 Besetzer werden wegen Hausfriedensbruchs angezeigt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Leser-Reporter Michael Kornmayer war am Arbeiten, als er am Dienstag gegen 7.45 Uhr sah, wie fünf Kastenwagen und drei Polizeiautos bei der Post und ABB in Neu-Oerlikon vorfuhren. «Polizisten stiegen aus – mehrere davon waren in Vollmontur.»

Ihr Ziel: Ein zusammenhängender Liegenschaftenkomplex an der Oberwiesenstrasse 69/Affolternstrasse 158/160/162. Dieser wurde Mitte August von mehreren Personen besetzt. Nachdem die rechtskräftigen Abbruch- und Baubewilligungen vorlagen, wurden die Besetzerinnen und Besetzer vom Eigentümer aufgefordert, die Häuser zu verlassen, wie die Stadtpolizei am Dienstag mitteilte.

Gleichzeitig wurde ihnen von der Stadtpolizei eine Frist bis zum 25. Oktober 2016 zum Verlassen der Häuser gesetzt. Diese liessen einige Besetzer verstreichen. Deshalb stellen die Eigentümer ab diesem Datum Strafantrag wegen Hausfriedensbruch.

Küchen- und Badeeinrichtungen gestohlen

Als die Stadtpolizei am Dienstag kurz nach 7.30 Uhr bei den Häusern eintraf, befanden sich noch 14 Personen in den verschiedenen Wohnungen. Die Besetzerinnen und Besetzer verliessen die Häuser nach einer Abmahnung freiwillig. Die 11 Männer und 3 Frauen wurden jedoch zur weiteren Überprüfung und Identitätsabklärung auf eine Polizeiwache gebracht. Gegen sie läuft nun ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch.

Die Liegenschaften wurden im Anschluss an die Räumung wieder an die Eigentümerschaft übergeben, die sofort erste Abbrucharbeiten in die Wege leitete. Der Eigentümer stellte nach der Räumung zudem fest, dass Kupferteile und diverse Küchen- und Badeinrichtungsgegenstände aus den Räumen entwendet worden waren und erstattete Anzeige wegen Diebstahl. Detektive der Stadtpolizei Zürich haben dementsprechende Ermittlungen aufgenommen.

(som/sda)