Weiche geflickt

31. Januar 2017 04:33; Akt: 31.01.2017 04:36 Print

Freie Fahrt im Zürcher Oberland

Eine kaputte Weiche sorgte zwischen Uster und Wetzikon für Störungen im Bahnverkehr. Das Problem ist nun behoben.

storybild

Die Weiterfahrt ins Zürcher Oberland ist wieder frei: Pendler warten am Bahnhof Uster. (Archivbild Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gute Nachricht für Bahnpendler im Zürcher Oberland: Die kaputte Weiche im Bahnhof Uster, die am Montagnachmittag zu Verspätungen und Zugausfällen geführt hat, ist geflickt.

Die Strecke zwischen Uster und Wetzikon ist damit pünktlich zum Auftakt des morgendlichen Pendlerverkehrs wieder offen, wie die SBB am frühen Dienstag mitteilte. Die Züge verkehren wieder planmässig.

Die Reparaturarbeiten waren aufwendig, weshalb der Bahnbetreiber am Montag bis zu Betriebsschluss mit Behinderungen rechnete. Beim defekten Metallteil handle es sich um das Herzstück der Weiche, sagte SBB-Sprecher Daniele Pallecchi gegenüber der sda. «Das Teil muss aus Härkingen SO angeliefert und eingebaut werden.»

(chk/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Beno Buser am 30.01.2017 14:37 Report Diesen Beitrag melden

    Harte statt Weiche

    Wenn man statt einer Weiche eine Harte nehmen würde, könnte dies nicht passieren.

    einklappen einklappen
  • Daniel am 30.01.2017 14:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schlechter Zeitpunkt

    Viel Glück liebe Pendler. In Wetzikon ist zur Zeit die Usterstrasse wegen Bauarbeiten geschlossen und die Stadt erstickt im Verkehr. Hoffen wir die VZO steht nicht zu lange im Stau...

    einklappen einklappen
  • Skywalker99 am 30.01.2017 14:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Halten, aber bitte richtig

    Die S15 haltet? Sie hält nicht?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nationless am 31.01.2017 14:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schon erledigt?

    Hoppla! Das ging aber schnell! Ich dachte die ganze Woche wäre die Strecke gesperrt. Was man da nicht alles für die Pendler macht, ist verrückt.

  • Daniel am 30.01.2017 14:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schlechter Zeitpunkt

    Viel Glück liebe Pendler. In Wetzikon ist zur Zeit die Usterstrasse wegen Bauarbeiten geschlossen und die Stadt erstickt im Verkehr. Hoffen wir die VZO steht nicht zu lange im Stau...

    • Trübeli am 30.01.2017 16:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Daniel

      Ja, das wird chaotisch. Und die "Schlupf"wege wohin auch immer sind leider ebenfalls total verstopft. Evtl vom Aathal Richtung Seegräben ausweichen?

    einklappen einklappen
  • Dario am 30.01.2017 14:39 Report Diesen Beitrag melden

    Scherz

    Härkingen hat Bahnanschluss. Wieso dauert der Transport so lange? Ahhh... weil die SBB ist. :)

    • Respektvoller am 30.01.2017 14:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dario

      keine Ahnung aber eine Meinung! Gehen sie so durchs Leben?

    • Forster am 30.01.2017 14:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dario

      Im Artikel steht, die Arbeiten srien aufwendig! Der Transport dauert nicht alle Ewigkeit. Jedoch kann man es noch so schnell transportieren, solange das defekte Teil noch nicht ausgebaut ist, kann man das neue nicht einbauen...

    einklappen einklappen
  • Beno Buser am 30.01.2017 14:37 Report Diesen Beitrag melden

    Harte statt Weiche

    Wenn man statt einer Weiche eine Harte nehmen würde, könnte dies nicht passieren.

    • Schwachstrom Hirni am 30.01.2017 14:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Beno Buser

      Sind sie doch froh das die SBB auf Personen wie sie zurück greift und nicht auf harte.

    • antonzum am 30.01.2017 15:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Beno Buser

      Das ist ein köstliches Wortspiel, danke.

    • President Camacho am 30.01.2017 16:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Beno Buser

      Gutes Wortspiel:-D und Statt Züge lieber Stösse einsetzen.

    einklappen einklappen
  • Zack, 30 01,17 am 30.01.2017 14:35 Report Diesen Beitrag melden

    Schöne SBB

    genau da fängt es doch an es muss hergekart und Aufwendig Montiert werden, was soll das sowas hat man doch im Lager Spez, Maschinen Leute auf Trup, Bauen das Teil aus Neues Teil Rein da muss die SBB noch vil machen wenn sie Effizienter werden will

    • Forster am 30.01.2017 14:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Zack, 30 01,17

      ja, am besten bei jeder Weiche eine Ersatzweiche und jeweils 5 Mann um bei einem Defekt gleich einschreiten zu können! Ich vermute jetzt mal, so wie es im Bericht geschrieben ist, dass es sich um ein spezielles Teil der Weiche handelt. Eines, dass sehr selten kaputt geht. Daher ist es effizienter, diese Teile zentral, in Härkingen, zu lagern.

    • Marvin am 30.01.2017 14:49 Report Diesen Beitrag melden

      @Zack

      Aber da steht's doch im Bericht... Ja, das Teil ist im Lager. Maschinen und Leute hat's auch. Die bauen das kaputte Teil aus und das neue ein. Und weil das Aus-und Einbauen aufwändig ist, dauerts bis heute Abend. Und morgen funktioniert's dann wieder. Wo genau sehen Sie Optimierungspotenzial? Wie sieht Ihre bessere Lösung aus? Und welchen Einfluss auf die Ticketpreise errechnen Sie daraus? Bitte lassen Sie - als ausgewiesener Experte - und dies doch wissen.

    einklappen einklappen